Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ballerina Küchen Küchenhersteller aus Rödinghausen

Privat

Eigentümer

1978

Gründung

247

Mitarbeiter

Ballerina Küchen ist ein Küchenhersteller aus Rödinghausen in Nordrhein-Westfalen, der Küchen aus dem mittlerem Preissegment und in verschiedenen Varianten produziert.

Das mittelständische Familienunternehmen produziert Produkte für den deutschen und den internationalen Markt, die sich überwiegend am modernen, puristischen Standards orientieren. Die Küchenmodelle sind in 18 verschiedenen erhältlich sowie in verschiedenen Materialien und Ausführungen. Der Kunde kann auch wählen zwischen unterschiedlichen Lackvarianten, die innen und außen dekorgleich sind.

Die Holz- und Lackküchen werden nach individuellen Kundenwünschen gefertigt, bevor sie an den Händler gehen. Etwa 240 Mitarbeiter stellen auf einer Produktionsfläche von 30.000 Quadratmetern 25.000 Küchen pro Jahr her. Zu sehen sind die Küchen, von denen 52 Prozent exportiert werden auf einer Ausstellungsfläche von 1.500 Quadratmetern.

Ballerina wurde 1978 gegründet und seitdem kontinuierlich ausgebaut. Die Firma gehört heute in Europa zu den modernsten und leistungsfähigsten mittelständischen Küchenherstellern. (jb)

Chronik

Adresse

Ballerina-Küchen,
Heinz- Erwin Ellersiek GmbH
Bruchstr. 47-51
32289 Rödinghausen

Telefon: 05226-599-0
Fax: 05226-599-211
Web: www.ballerina.de

Heinz-Erwin Ellersiek (74)
Heidrun Brinkmeyer (55)
Heiko Ellersiek (48)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 247 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1978

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 7383

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811229908
Kreis: Herford
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Ellersiek Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Ballerina-Küchen,
Heinz- Erwin Ellersiek GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro