Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Bauerschmidt Folien
aus Floh-Seligenthal
Download Unternehmensprofil

> 15-49 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 1949 Gründung

> Familien Eigentümer

BAUERSCHMIDT KUNSTSTOFF GMBH

Tonäcker 4

98593 Floh-Seligenthal

Kreis: Schmalkalden-Meiningen

Region:

Bundesland: Thüringen

Telefon: 03683-7913-0

Fax: 03683-7913-13

Web: www.bauerschmidt-folien.de

Gesellschafter

Familie Bauerschmidt
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Jena HRB 303126
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE811667823

Kontakte

Geschäftsführer
Birgit Bauerschmidt
Die Firma Bauerschmidt Kunststoff realisiert Folien.

Entwickelt und gefertigt sowie vertrieben werden von der familiengeführten Unternehmensgruppe aus Thüringen mit Sitz in Floh-Seligenthal vielfältige Beutel aus Kunststoff. Ergänzt wird das Portfolio von Säcken und Abdeckfolien sowie Rechteckschrumpfhauben. Verarbeitet werden diverse Werkstoffe wie Polyethylen der Marke Birbalin. Im Fokus stehen zudem Regneratfolien sowie die Dreischicht-Coextrusion. Möglich ist die Ausstattung mit dem Grünen Punkt oder der Lizenz-Nummer. Die Leistungsbandbreite erstreckt sich von der Extrusion über die Bahninspektion bis zum Inline und Flexo Druck inklusive der Konfektionierung.

Polyethylen-Beutel inklusive Säcke sowie Zuschnitte oder Adhäsionsverschlussbeutel stehen in Längen bis maximal 1.200 Millimeter zur Verfügung.
Bis 4.000 Millimeter Länge sind die Produkte mit einer Bodennahtschweißung ausgestattet.
Unendlich lang sind zudem Hüllen und Hauben oder auch Zuschnitte mit einer Geradschulter- und Schrägschulterschweißung.
Zudem werden Klotzbodensäcke und Y-Rechteck-Schrumpfhauben sowie Schlauchfolien offeriert.

Zur Gruppe gehört die Kommanditgesellschaft Horst Bauerschmidt. Betont wird der Einsatz der größten Druckmaschine für Folien auf deutschlandweiter Ebene. Zudem zählt die Folienextrusion zu den neuen Produktionszweigen.

Gegründet von der Betrieb im Jahre 1949 durch Walter Bauerschmidt als Tischlerei. 1966 erfolgte die Umstellung der Produktion auf Kunststofferzeugnisse und zwei Jahre später startete die Folienherstellung. Nach der Verstaatlichung 1972 kam es 1990 zur Reprivatisierung durch die zweite Generation. 1994 wurde die Gesellschaft für Kunststoff etabliert. 1997 begann die Anschaffung von Druckmaschinen. 2005 sowie 2012 erfolgten Investitionen in Erweiterungsbauten. (fi)


Suche Jobs von Bauerschmidt Folien
aus Floh-Seligenthal

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.215.33.158 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog