Bender+Wirth
Technische Keramik aus Kierspe

> Anzahl Mitarbeiter
80
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
Bis 10 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1899

Bender & Wirth GmbH & Co

Volmestr. 161
58566 Kierspe

Kreis: Märkischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Telefon: 02359-6690
Web: www.bender-wirth.de


Kontakte

Geschäftsführer
Martin Bender

Gesellschafter

Bender Kierspe Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Iserlohn HRA 2694
Amtsgericht Iserlohn HRB 3378
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE125795115

wer-zu-wem-Ranking

Platz 37.552 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Bender+Wirth ist ein Traditionsunternehmen, das sich von Beginn an mit der Herstellung leistungsfähiger elektrischer Verbindungen beschäftigt. Gemeinsam mit den führenden Herstellern entwickelt der Mittelständler neue Sockelsysteme für konventionelle Lichtquellen und LEDs.

Zu den Kunden des Spezialisten für Fassungen für die elektrische Kontaktierung zählt in erster Linie die international angesiedelte Leuchten-Industrie.

Bender+Wirth schweißt manuell und automatisch auf selbst konstruierten Maschinen im Bereich Netz- und Mittelfrequenzschweißen sowie Kondensatorschweißen.

Das Produktportfolio umfasst Keramik-Fassungen für platzgeschützte Lampen, Keramik-Fassungen für Standardzündungen, Keramik-Fassungen mit Flansch sowie Keramik-Fassungen mit Steckklemme. Darüber hinaus bietet die Firma LED-Halter, LED Wired-to-Board Verbinder, Kunststoff-Fassungen, Kunststoff-Fassungen, Standard Rundfassungen sowie Fassungen mit Mittel-, Seiten und Stirnkontakt.

Das Familienunternehmen kann auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurückblicken. Rund 20 Jahre nachdem Thomas Edison die Glühlampe erfunden hatte, gründete Hermann Bender zusammen mit Carl August Wirth das Unternehmen Bender und Wirth. Von Beginn an konzentrierte man sich auf die Herstellung von elektrotechnischen Produkten. Hierzu zählten auch Lampenfassungen, die das Unternehmen in die ganze Welt exportierte.

Bis die nächste Generation das Unternehmen übernommen hatte, spezialisierte es sich auf Lampenfassungen. Mit dem Einzug der Niedervolt-Technologie in der photooptischen Industrie wurde Bender und Wirth führender Fabrikant von Lampenfassungen in diesem Bereich. Das Produktportfolio umfasste neben Fassungen für konventionelle Leuchtmittel auch Kontaktierungssysteme für LEDs. Heute wird das Familienunternehmen in dritter Generation geführt.

Der Unternehmenssitz des Systemlieferanten für Leuchten befindet sich im nordrhein-westfälischen Kierspe. Die Stadt liegt im westlichen Sauerland und ist fester Bestandteil des Märkischen Kreis. (tl)


Suche Jobs von Bender+Wirth
Technische Keramik aus Kierspe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Technische Keramik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.140.84 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog