Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bene Arzneimittel Pharmaindustrie aus München

Privat

Eigentümer

1949

Gründung

118

Mitarbeiter

Bene-Arzneimittel ist Hersteller von Fertigarzneimitteln. Im Sortiment ist zum Beispiel das bekannte Schmerzmittel ben-u-ron.

Das Familienunternehmen wurde 1949 von Dr. Wilhelm Benend gegründet. Zunächst hieß die Firma Dr. W. Benend KG, später dann bene-Chemie. Benend erfand 1949 die wohltuende Salbe gegen Venenleiden: Markenname Thrombocid. Diese Salbe ist heute noch erhältlich. (aw)

Chronik

1949 Gegründet von Dr. Wilhelm Benend
1959 Einführung von Paracetamol auf dem deutschen Markt

Branchenzuordnung

21.20 Herstellung von pharmazeutischen Spezialitäten und sonstigen pharmazeutischen Erzeugnissen
wer-zu-wem Kategorie: Pharmaindustrie

Adresse

bene-Arzneimittel GmbH

Herterichstr. 1-3
81479 München

Telefon: 089-74987-0
Fax: 089-74987-200
Web: www.bene-arzneimittel.de

Dr. Günter Auerbach (48)

Ehemalige:
Dr. Harald Benend () - bis 19.02.2014
Dr. Helmut Benend () - bis 19.02.2014

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 118 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 6044

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.090.335 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129300250
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Benend Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: