Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bene Arzneimittel Pharmaindustrie aus München

Privat

Eigentümer

1949

Gründung

118

Mitarbeiter

Bene-Arzneimittel ist Hersteller von Fertigarzneimitteln. Im Sortiment ist zum Beispiel das bekannte Schmerzmittel ben-u-ron.

Das Familienunternehmen wurde 1949 von Dr. Wilhelm Benend gegründet. Zunächst hieß die Firma Dr. W. Benend KG, später dann bene-Chemie. Benend erfand 1949 die wohltuende Salbe gegen Venenleiden: Markenname Thrombocid. Diese Salbe ist heute noch erhältlich. (aw)

Chronik

1949 Gegründet von Dr. Wilhelm Benend
1959 Einführung von Paracetamol auf dem deutschen Markt

Adresse

bene - Arzneimittel - GmbH

Herterichstr. 1
81479 München

Telefon: 089-74987-0
Fax: 089-74987-200
Web: www.bene-arzneimittel.de

Dr. Günter Auerbach (47)

Ehemalige:
Dr. Harald Benend () - bis 19.02.2014
Dr. Helmut Benend () - bis 19.02.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 118 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 6044

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.090.335 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129300250
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Benend Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
bene - Arzneimittel - GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro