Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bomo Komponentenhersteller aus Hardt

Privat

Eigentümer

1985

Gründung

196

Mitarbeiter

Bomo Trendline ist ein mittelständisches Unternehmen, dessen Schwerpunkt im Werkzeugbau- und Kunststoffspritzguss liegen. Wichtige Kernkompetenzen sind zudem die Entwicklung und Montage. Auf diesem Gebiet konnte sich die Firma bis heute als namhafter Anbieter von Kunststoffteilen auf dem Weltmarkt etablieren.

Der kunststoffverarbeitende Betrieb, der mit allen gängigen thermoplastischen Kunststoffen umgehen kann, unterstützt seine international angesiedelten Kunden nicht nur bei der Produktentwicklung und Auswahl der Materialien. Auch steht er ihnen bei der wirtschaftlichen Umsetzung in die Serienfertigung zur Seite.

In der Sparte Automotive entwickelt und fertigt Bomo Trendline Kunststoffteile und Baugruppen. Neben der Prototypenerstellung steht die Serienfertigung mit Toleranzen im Hundertstel-Millimeter-Bereich im Mittelpunkt. Die Firma fertigt und vertreibt weltweit hochpräzise technische Kunststoffteile, wie beispielsweise Zahnräder für Getriebekomponenten oder Kunststoffschnecken.

Darüber hinaus stellt die Firma seit 1996 Kunststoffteile für Spender bei Personal Care-Produkten her. Bomo Trendline fertigt jährlich mehr als eine Milliarde Kunststoffteile für umweltfreundliche Spender-Systeme, die ohne Treibgas funktionieren.

In der Sparte Bürotechnik hat sich die Firma aufs Korrigieren und Kleben spezialisiert. Der Mittelständler entwickelt und produziert Korrektur- und Kleberoller sowie Verpackungseinheiten für Klebstoffe für Büro, Schule und Freizeit.

Seit 1998 spielt zudem die Kosmetik-Branche eine wichtige Rolle bei Bomo Trendline Technik. Neben der Entwicklung und Herstellung von Kunststoffverpackungen bietet die Firmengruppe über eine Firmenschwester auch Produkte und Dienstleistungen für die Kosmetikbranche an. Hierzu zählen Hautpflege-Verpackungen, dekorative Kosmetik-Verpackungen und professionelle Nagelpflege-Produkte.

Das Unternehmen hat seine Wurzeln im Jahr 1985, als Bomo im baden-württembergischen Schramberg durch die Gesellschafter Werner Bohnert und Werner Moosmann ins Leben gerufen wurde. Zwei Jahre nach der Gründung bezog das Unternehmen die ersten eigenen Räume im baden-württembergischen Hardt, wo sich auch heute noch der Unternehmenssitz befindet. Die Gemeinde Hardt ist Teil des Landkreises Rottweil.

1991 begann der Kunststoffspezialist seinen Expansionskurs und gründete den Montagebetrieb WMW mit heutigem Sitz im tschechischen Brno. Ein Markstein in der Firmengeschichte war 1998 die Gründung der Kosmetikvertriebstochter Trendline mit Sitz in Schramberg-Tennenbronn.

2003 kam es zur Umfirmierung von Bomo in Bomo Trendline Technik sowie von Trendline in Bomo Trendline Innovative Cosmetic. Zwei Jahre später wurde Bomo Trendline Technik mit Sitz in Brno mit einer eigenen Kunststoffspritzerei und Werkzeugbau ins Leben gerufen. (tl)

Chronik

Adresse

bomo trendline Technik GmbH

Gewerbestr. 5
78739 Hardt

Telefon: 07422-9516-0

Web: www.bomo.de

Klaus Schlicht (49)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 196 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1985

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 480424

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE175305564
Kreis: Rottweil
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Bohnert Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
bomo trendline Technik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro