Borchers Kreislaufwirtschaft
aus Borken
Download Unternehmensprofil

> 240 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1974 Gründung

Borchers Kreislaufwirtschaft GmbH

Hansestr. 44

46325 Borken

Kreis: Borken

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02861-9341-0

Fax: 02861-9341-40

Web: www.borchers-entsorgung.de

Gesellschafter

Borchers Borken Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Coesfeld HRB 4814
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE204066639

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 12.328 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Georg Borchers
Bernhard Strotmeier
Claudia Borchers
Die Firma Borchers agiert als Partner für Entsorgungen.

Im Fokus des familiengeführten Unternehmens aus Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Borken stehen die Ersatzbrennstoff-Herstellung und die Sortierung von Gewerbeabfällen. Darüber hinaus erfolgt die Verwertung von Altholz. Betrieben wird ein eigenes Biomasseheizkraftwerk. Schwerpunkte sind zudem das Einsammeln und Aufbereiten sowie das Entsorgen inklusive Verwerten von Abfällen. Ferner werden Betonblocksteine als Recyclingmineralgemisch für das Erstellen von Trennwänden oder Sichtschutzwänden offeriert. Abgerundet werden die Dienstleistungen durch das Reinigen von Mülltonnen.

Getätigt werden die Aufgabenfelder in der eigenen Anlage. Verfügbar sind neben dem Verwaltungsgebäude auch eine Werkstatt und Bereiche für die Kunststoffaufbereitung. Bezüglich der Bauschuttaufarbeitung werden Qualitäten produziert, die vorrangig beim Straßenbau sowie dem Anfüllen bei Baustellen zum Einsatz kommen. Rund um Altholz sind modernste Zerkleinerungstechniken im Einsatz. Zudem gibt es eine Sortieranlage für Verkaufsverpackungen. Aus Sekundärbrennstoffen wie textile Abfälle werden Rohstoffe generiert, die als Ersatzbrennstoff in der Zementindustrie verwendet werden.

Als Services stehen Abfuhrpläne zur Verfügung. Zudem können Infos zur Gelben Tonne abgerufen werden. Möglich ist die Anlieferung von Baumischabfällen und Teerpappe oder auch Rigips und Folien durch Privatkunden. Abgenommen werden zudem Holz und Styropor sowie Elektronikschrott und Altkleider.
Die Mülltonnenreinigung erfolgt mittels Hochdrucks und Wasser, das 70 Grad Celsius heiß ist. Im Einsatz sind Spezialfahrzeuge, die nach der Müllentleerung die Tonnen waschen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1974 als Einmann-Unternehmen von Georg Borchers. (fi)


Suche Jobs von Borchers Kreislaufwirtschaft
aus Borken

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Abfallentsorgung

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.110.106 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog