Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Butzbacher Werkzeugbauer aus Butzbach

Privat

Eigentümer

1918

Gründung

70

Mitarbeiter

Butzbacher Schleifmittel-Werke ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Schleifscheiben spezialisiert hat. Industrielles Schleifen ist das Steckenpferd des Unternehmens. Die Firma produziert kunstharz- und keramisch gebundene Schleifkörper. Butzbacher Schleifmittel-Werke hat sich bundesweit, aber auch europaweit zu einem der bedeutendsten Anbieter für Schleifmittel entwickelt.

Das Kundschaft setzt sich unter anderem aus Unternehmen, die in der Stahlindustrie, der Metallverarbeitung, der Automobil- und Zuliefererindustrie, der Maschinenbauindustrie und der Werkzeugindustrie angesiedelt sind.

Die Firma hat sich auf Flachscheiben, Rundschleifen, Innenschleifen, das Schleifen von Sägen, Kegelrädern, Schienen und Werkzeugen spezialisiert. Ebenso wird das Schleifen von Zahnflanken- und Gewinden sowie das Grobschleifen großgeschrieben. Das Sortiment der Butzbacher Schleifmittel-Werke beinhaltet unter anderem Abrichtwerkzeuge, Flachschleifen mit und ohne Sinterkorund, Schleifringe und Schleifböcke.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis ans Ende des Ersten Weltkrieges. Unter dem Namen Mitteldeutsche Schmirgelwerke begann die Firma im Jahr 1918 mit der Produktion. 1926 übernahm August Wenzel das im Konkurs befindliche Unternehmen und baute es wieder auf.

Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte das Unternehmens erstmals die Klangfrequenzmessmethode ein. So wurde es möglich, die Schleifkörper zerstörungsfrei auf Fertigungsfehler und Härte zu überprüfen.

Von Bedeutung wurde ebenso die Brenntechnik. Butzbacher Schleifmittel-Werke installierte den ersten Haubenofen der Firma Riedhammer Nürnberg. Schleifkörper konnten nun in kürzerer Zeit und präziserem Temperaturverlauf gebrannt werden.

1984 kam es zum Verkauf des Unternehmens an Naxos-Union. Dieses Frankfurter Unternehmen musste jedoch - ausgelöst durch die Krise im Automobilbau - die Butzbacher Schleifmittel-Werke an die drei leitenden Angestellten Kaffenberger, Kostorz und Runzheimer wieder verkaufen.

Beheimatet ist das Unternehmen in der hessischen Stadt Butzbach. Ebenso produziert die Firma in Bad Karlshafen. (tl)

Chronik

Adresse

Butzbacher Schleifmittel-Werke GmbH

Alte Wetzlarer Str. 4-8
35510 Butzbach

Telefon: 06033-8905-0
Fax: 06033-8905-13
Web: www.bsw-grinding.com

Bernd Müller (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1918

Handelsregister:
Amtsgericht Friedberg HRB 2511

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 55.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE169071334
Kreis: Wetteraukreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Butzbacher Schleifmittel-Werke GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro