Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hassia-Redatron Maschinenbauer aus Butzbach

Investor

Eigentümer

1953

Gründung

100

Mitarbeiter

Hassia-Redatron ist ein mittelständisches Maschinenbauunternehmen, das sich auf die Herstellung von vertikalen Verpackungsmaschinen für flexible Packstoffe spezialisiert hat.

Das Produktportfolio des spezialisierten Maschinenbau-Unternehmens beinhaltet Schlauchbeutelmaschinen für die Herstellung von Schlauchbeuteln, Seitenfaltbeuteln und Blockbodenbeuteln. Ebenso im Portfolio verankert sind Stickpack-Maschinen, Siegelrandbeutelmaschinen sowie Sonderausführungen und Gebrauchtmaschinen.

Zum Einsatz kommen die Maschinen in den Bereichen Nahrungsmittel, Kosmetik, Pharmazie, Waschmittel und Chemikalien.

In der Produktion befasst sich das Unternehmen mit der mechanischen Bearbeitung sowie mit der Blechbearbeitung und Schweißarbeiten. Darüber hinaus montiert das Unternehmen Schaltschränke und kümmert sich um den mechanischen Zusammenbau. Weitere Steckenpferde sind die Endmontage und Inbetriebnahme.

Neben zahlreichen Produkten bietet das Unternehmen ein umfassendes Spektrum an Dienstleistungen. Hierzu zählen die Kundenberatung und Aufstellungsberatung sowie die Anfertigung von Mustern. Hinzu kommen die Ersatzteilversorgung, die Inbetriebnahme sowie ein Vor-Ort Kundendienst.

Der Ursprung von Hassia-Redatron liegt im Jahr 1953, als das Vorgängerunternehmen FlexiBag ins Leben gerufen wurde. Zwei Jahre später wurde die erste Flachbeutelverpackungsmaschine gebaut. 1974 übernahm der IWKA-Konzern den Maschinenbau der Gesellschaft.

Kennzeichnend für das Jahr 1973 war die Gründung der Firma Repac Verpackungsmaschinen. Sechs Jahre später kam es zur Umfirmierung in Redatron Verpackungsmaschinen. 1986 wurde Redatron ein Tochterunternehmen der Hassia Verpackungsmaschinen GmbH. Im selben Jahr übernahm Hassia-Redatron das Maschinenprogramm von Flexibag. Das Jahr 1990 stand ganz im Zeichen der Entwicklung einer SRV-Schlauchbeutelmaschine.

Nachdem 1995 Hassia-Redatron eine eigenständige Konzerngesellschaft geworden war, verlagerte das Unternehmen seinen Sitz nach Butzbach. 2003 kamen Siegelrandbeutelmaschinen und StickPack-Systeme zum Portfolio hinzu.

Der Stammsitz befindet sich auch heute noch im hessischen Butzbach. Die Stadt liegt im Wetteraukreis. (tl)

Chronik

1953 Gründung von FlexiBag
1973 Gründung von Repac
1974 IWKA übernimmt den Maschinenbau von FlexiBag
1979 Aus Repac wird Redatron
1986 Redatron wird von Hassia übernommen
1986 Hassia übernimmt das Maschinenbauprogramm von FlexiBag
2010 Mehrheitsbeteiligung durch Kaicapital

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Kaicapital)

Adresse

HASSIA-REDATRON GmbH

Schorbachstr. 11
35510 Butzbach

Telefon: 06033-7474-0
Fax: 06033-7474-185
Web: www.hassia-redatron.de

Andreas Hollmann - vorher Goebel

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Kaicapital (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1953

Handelsregister:
Amtsgericht Friedberg HRB 7158

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE274561331
Kreis:
Region:
Bundesland: