Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Bechem Chemieunternehmen aus Hagen

Familien

Eigentümer

1834

Gründung

300

Mitarbeiter

Bechem ist ein in sechster Generation geführtes Familienunternehmen, das seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung, Produktion und den weltweiten Vertrieb von Spezialschmierstoffen und Metallbearbeitungsmedien setzt. Angewendet werden die Produkte in beinahe allen industriellen Bereichen.

Das Produktportfolio umfasst mehr als 800 unterschiedliche Hochleistungsschmierstoffe, die vom Standardprodukt bis zum nach Kundenwunsch individuell hergestellten Produkt reichen. Das Sortiment setzt sich zudem aus Schmierfetten, Schmierölen, Pasten und Sprays sowie Gleitlacken, Kühlschmierstoffen für die spanende Metallbearbeitung und Prozessmedien für die Umformtechnik zusammen.

Darüber hinaus hat sich der Mittelständler mit Korrosionsschutz und Reinigern, umweltverträglichen Schmier- und Verfahrensstoffe sowie mit Schmierstoffen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie einen Namen gemacht.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Carl Bechem gründete 1834 die erste deutsche Ölfabrik. Kurz darauf wurde die Eisenbahn der erste Kunde von Bechem. Zudem kamen Drahtziehereien im Raum Altena zum Kundenkreis hinzu. Die 1870er Jahre waren von der Entwicklung der ersten mineralölbasierten Schmierstoffprodukte gekennzeichnet.

Als eines der ersten deutschen Unternehmen begann Bechem mit der Produktion von Schmierstoffen nach Art der Staufferfette. Ein Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1909 der Erwerb der Marke Staroil. Diese kommt in den Flugmaschinenmotoren der Luftschiffbau Zeppelin GmbH zum Einsatz.

In den 1920er Jahren veränderte sich der Verkauf vom reinen Handel zum technischen Vertrieb mit Ingenieuren im Außendienst. Im Folgejahrzehnt konzentrierte man sich ganz auf die Kollaboration mit den Kugellagerfabriken in Schweinfurt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges produzierte der Betrieb als erstes deutsches Unternehmen Schmierfette für modernste Timken-Wälzlager.

Kennzeichnend für das Jahr 1952 war der Umzug nach Hagen-Vorhalle, mit dem Ziel neue Werksanlagen aufzubauen. Im Jahr 1973 sorgte Bechem mit der Lieferung von Räumölen für die Fertigung der Saturn-Transportvorrichtung in der Branche für Furore. Kurz darauf entwickelte der Mittelständler erste Polyharnstofffette für den Einsatz in hochtemperaturbelasteten Schmierstellen der Stahlindustrie.

Im Jahr 1986 gewannen vollsynthetische Kühlschmierstoffe für die Metallverarbeitung im Portfolio an Bedeutung. Mit der Lieferung von Schienenschmierstoffen für das Eurotunnelprojekt im Jahr 1994 machte sich das Unternehmen europaweit einen Namen. 2003 entschied man sich, ein eigenes Produktionswerk in China zu eröffnen. Highlight im Jahr 2015 war der Gewinn im Wettbewerb NRW-Wirtschaft im Wandel.

Seinen Sitz hat das Unternehmen mit besonderer Expertise in der Herstellung Spezialschmierstoffen und Metallbearbeitungsmedien in der nordrhein-westfälischen Stadt Hagen. Die Stadt befindet sich in Südwestfalen am südöstlichen Rand des Ruhrgebiets. Neben dem Stammwerk in Hagen verfügt Bechem über zwei weitere Produktionsstätten in Gardelegen-Mieste sowie in Kierspe.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Tochterunternehmen im mexikanischen Queretaro, im US-amerikanischen Chagrin Falls, Ohio, im indischen Bengaluru, im französischen Strasbourg sowie in der Schweizer Stadt Stein am Rhein. Hinzu kommen Tochterunternehmen in den chinesischen Städten Benxi und Shanghai sowie in Spanien, Schweden und Südafrika. (tl)

Suche Jobs von Bechem Chemieunternehmen aus Hagen

Chronik

1834 Carl Bechem gründet eine Ölfabrik

Branchenzuordnung

46.71 Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen
20.41 Herstellung von Seifen, Wasch-, Reinigungs- und Poliermitteln
19.20 Mineralölverarbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Adresse

CARL BECHEM GMBH

Weststr. 120
58089 Hagen

Kreis: Hagen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02331-935-0
Fax: 02331-935-1199
Web: www.bechem.de

Kontakte

Geschäftsführer
Christoph Hundertmark

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Hans-Otto Franz
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatz: 114 Mio. Euro (2017)
Filialen:
Gegründet: 1834

Handelsregister:
Amtsgericht Hagen HRB 6

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.150.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE125137666