Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Contact Auszeichnungssysteme aus Hirschhorn (Neckar)

Privat

Eigentümer

1970

Gründung

95

Mitarbeiter

Contact Auszeichnungssysteme ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige Selbstklebe- und Karton-Etiketten herzustellen. Zum Einsatz kommen die Produkte bei namhaften Firmen aus dem In-und Ausland.

Der weltweit führende Hersteller von Kenn- und Auszeichnungssystemen, der über zahlreiche Patente verfügt, bietet Standardprodukten wie, Etikettendrucker, Handauszeichnungssysteme, Qualitätsetiketten, Etikettieranlagen sowie Verkaufsförderungsartikel.

Für die Herstellung unterschiedlichster Haft- und Kartonetiketten stehen Druckverfahren und Veredelungen sowie ein breites Spektrum an Obermaterialien in verschiedensten Materialstärken und Klebstoffen zur Verfügung. Ebenso fester Bestandteil des Portfolios sind Etikettier- und Spendegeräte, wie manuelle und elektronischen Hand- und Tischspender, sowie ein breites Spektrum an Thermo- und Thermotransferdruckern.

Hinzu kommen verschiedene Abschneidervorrichtungen und Aufwickler sowie eine umfangreiche Software. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen auf Etikettieranlagen spezialisiert. Diese finden in den unterschiedlichsten Industriezweigen Anwendung. Zudem hat sich die Firma mit Lösungen zur Produkt- und Preiskennzeichnung, Regalpräsentation sowie mit verkaufsfördernden Artikeln zur Aktionswerbung für den Innen- und Außenbereich einen Namen gemacht.

Beispielhaft hierfür sind Thekenpreisauszeichnung mit Preiskassetten, Plakat-, Werbe- und Motivständer, Plakatträger in Verbindung mit Abhängesystemen, Wandrahmen, Preislistenhalter oder Regalleisten.

Das Unternehmen kann auf mehr als drei Jahrzehnte Firmengeschichte zurückblicken. Erstes Highlight war im Jahr 1980 das erste Patent für ein revolutionäres Contact-Gerät. Zwei Jahre später wurde die Firma K-D Hermann ins Leben gerufen. Drei Mitarbeiter waren zunächst für die Firma tätig. Zudem nahm man die ersten beiden Etikettenproduktmaschinen in Betrieb.

Im Jahr 1984 begann das Unternehmen, seine Produkte auf dem amerikanischen Markt zu vertreiben. 1988 kam es schließlich zur Gründung von KDH Contact-Etikettiergeräte mit Sitz in Neckarsteinach. Das Unternehmen stellte die ersten Maschinen zur Herstellung von Industrieetiketten auf.

Im Jahr 1989 startete Contact Auszeichnungssysteme damit, Industrieetiketten zu produzieren. Im Bereich Preisauszeichnung weitete man sehr schnell das Vertriebsnetz aus. Durch die Einführung des Euros im Jahr 2002 wurde es dem Unternehmen möglich zu expandieren.

Contact Auszeichnungssysteme, das zu den weltweit größten Betrieben seiner Branche gehört, ist im hessischen Hirschhorn am Neckar beheimatet. Die Kleinstadt befindet sich im Kreis Bergstraße im Neckartal. (tl)

Chronik

Adresse

K-D Hermann GmbH
contact Auszeichnungssysteme
Hainbrunner Str. 97
69434 Hirschhorn (Neckar)

Telefon: 06272-922-3
Fax: 06272-922-499
Web: www.contact-online.de

Martin Hermann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 95 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1970

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 40389

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811203131
Kreis: Bergstraße
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Hermann Erben (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
K-D Hermann GmbH
contact Auszeichnungssysteme

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro