Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sky, Plaza (Coop) Supermärkte aus Kiel

Genossen

Eigentümer

1899

Gründung

4930

Mitarbeiter

Die Coop ist einer der großen Lebensmittelhändler im Norden Deutschlands.

Vertriebsschienen:
  • Sky
Unter dem Namen Sky ist die Coop mit Supermärkten in Norddeutschland vertreten. Das Sortiment über 12.000 Artikel, davon über 500 Artikel zu Tiefpreisen wie bei den Discountern.
  • Plaza
Unter dem Namen Plaza laufen die SB-Warenhäuser der Coop in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Plaza hat ein Angebot von bis zu 70.000 Artikeln. Die Märkte bieten ein Lebensmittel-Vollsortiment sowie Artikel aus den Bereichen Drogerie, Haushaltswaren, Textil, Sport- und Freizeit, Heimwerkerbedarf, Autozubehör, Elektrowaren und Kleinmöbel. An den Standorten Kiel, Lübeck und Schwerin betreibt plaza auch eigene Tankstellen mit besonders günstigen Preisen.
  • Delikattessa Marina
Die Coop betreibt auch sieben Fischgeschäfte und Fischrestaurants in ihren größeren Verbrauchermärkten.
  • Unser Norden
Neu aufgebaut werden die Landbäckereien, von denen es Ende 2010 schon 12 Filialen gibt. Ähnlich wie die Edeka setzt die Coop hier auch auf eigene Bäckereien.

Das Vertriebsgebiet umfasst zwei Regionen:
  • Nord (mit Lager in Kiel): Schleswig-Holstein, Hamburg, nördliches Niedersachsen
  • Ost (mit Lager in Güstrow): Mecklenburg Vorpommern, nördliches Brandenburg

Die 39 Supermärkte im Süden wurden 2009 an die Rewe verkauft. Die Coop kommt auf eine Verkaufsfäche im LEH von rund 300.000 Quadratmetern.

Die Coop wurde 1899 als Genossenschaft gegründet. Später kamen noch die Coop Ulm und die Wandmaker Märkte hinzu. Letztere wurden 1947 von Helmut Wandmaker gegründet. Nachdem er seine Kette 1975 an die damalige Hussel AG, jetzt Douglas AG verkauft hatte konzentrierte er sich auf Bücher für gesunde Ernährung. (sd)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Edeka Nord, Famila Nordost (Bartels + Langness), Rewe / Rewe Center.

Chronik

1899 Gründung des Allgemeinen Konsumvereins Kiel
1946 Helmut Wandmaker startet mit einem Laden in Tellingstedt
1946 Wiedergründung von elf Konsumgenossenschaften in Schleswig-Holstein
1966 Übernahme von 6 Märkten der Eklöh-Gruppe Nord
1972 Vereinigung aller Konsumgenossenschaften in Schleswig-Holstein
1975 Helmut Wandmaker verkauft seine Ladenkette an Hussel
1986 Übernahme der coop Lüneburger Heide, Wittingen
1988 Übernahme der Wandmaker Verbrauchermärkte
1990 Übernahme der Konsumgenossenschaft Pro in Hamburg
1997 Start der Einkaufsallianz BBB&R (Bela, Bünting, Ratio, Meyer+Beck)
1999 Übernahme der Coop Ulm
2006 Änderung des Unternehmensnamens zu coop eG
2008 Start der Einkaufsallianz mit der Rewe
2009 Verkauf von 39 Sky-Supermärkten im Süden an die Rewe
2016 Übernahme durch Rewe

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Rewe Zentrale)

News zu Sky, Plaza (Coop) Supermärkte aus Kiel

Adresse

Coop eG

Benzstr. 10
24148 Kiel

Telefon: 0431-7250-0
Fax: 03874-2506199
Web: www.alles.coop

Dierk Berner (59)
Norman Boje (46)

Ehemalige:
Dierk Berner () - bis 12.05.2014
Lager Ost, 18273 Güstrow
 03843-265-0
Expansionsanforderung für plaza Bau- und Gartencenter
Gesucht wird in der Region . Orte ab 10.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab 25.000 Einwohner.
Anforderungen an die Lage: verkehrsorientiert und/oder in Fachmarktzentren.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 7.000 Quadratmeter. . 1 Parkplatz pro 20-30 m2 Verkaufsfläche. Außenfront: . Freifläche und Gartencenter.

Expansionsanforderung für plaza-Center
Gesucht wird in der Region . Orte ab 15.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab 30.000 Einwohner.
Anforderungen an die Lage: verkehrsorientiert und/oder in Fachmarktzentren.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 10.000 Quadratmeter. . 1 Parkplatz pro 15 m2 Verkaufsfläche. Außenfront: . .

Expansionsanforderung für sky-center
Gesucht wird in der Region . Orte ab 15.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab 20.000 Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Innenstadt, Fachmarktzentrum, Ausfallstraße, Gewerbegebiet, solitär oder Verbund, Einkaufszentrum.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 8.000 Quadratmeter. Alle Flächen und Parkplätze möglichst ebenerdig.. 150-300 Parkplätze. Außenfront: . .

Expansionsanforderung für sky-city
Gesucht wird in der Region . Orte ab Einwohner. Einzugsgebiet ab 5.000 Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Innenstadt, Fußgängerzone, Agglomeration,.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 3.500 Quadratmeter. Alle Flächen und Parkplätze möglichst ebenerdig.. Parkplätze wünschenswert, jedoch nicht zwingend notwendig. Außenfront: . .

Expansionsanforderung für sky-Verbrauchermärkte
Gesucht wird in der Region . Orte ab Einwohner. Einzugsgebiet ab 5.000 Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Innenstadt, Fachmarktzentrum, Ausfallstraße, solitär oder Verbund.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 4.500 Quadratmeter. Alle Flächen und Parkplätze möglichst ebenerdig.. 50-150 Parkplätze. Außenfront: . .
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.930 in Deutschland
Umsatz: 1.230 Mio. Euro (2016)
Filialen: 200
Gegründet: 1899

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Kiel GnR 430 KI
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE134853331
Kreis: Kiel
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Rewe Zentrale (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Coop eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro