Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Deutsche Afrika Linien Reedereien aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1924

Gründung

260

Mitarbeiter

Die Deutsche Afrika-Linien umfasst eine Gruppe von Reedereien.

Die DAL betreibt einen Liniendienst zwischen Europa, den Kanarischen Inseln, Südafrika, dem indischen Ozean und Ostafrika. Der Liniendienst der DAL bestand schon seit 1845.

John T. Essberger ist ein Spezialist für Gas- und Chemietransporte.

Transocean befördert mit zehn Schiffen Massenfracht und Container.

Gegründet wurde das Unternehmen 1924 von John Theodor Essberger. ()

Chronik

Adresse

DAL Deutsche Afrika-Linien GmbH & Co. KG

Palmaille 45
22767 Hamburg

Telefon: 040-38016-0
Fax: 040-38016-629
Web: www.rantzau.de

Heinrich von Rantzau ()
Dr. Eberhart von Rantzau ()
Hartmut Lühr (60)
Lutz Weber (48) - vorher Reederei NSB

Ehemalige:
Dr. Eberhart von Rantzau ()
Heinrich von Rantzau ()
Baltimar Schiffahrt & Transport GmbH, 18147 Rostock
 0381-6707646

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 260 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1924

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRA 61711
Amtsgericht Hamburg HRB 2432

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE117940272
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Essberger-von Rantzau Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DAL Deutsche Afrika-Linien GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro