Dassault Systemes
Softwarehersteller aus Stuttgart
Download Unternehmensprofil

> 738 Mitarbeiter

> Umsatz: 251 Mio. Euro (2018)

> 1981 Gründung

Dassault Systemes Deutschland GmbH

Meitnerstr. 8

70563 Stuttgart

Kreis: Stuttgart

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 0711-27300-0

Fax: 0711-27300-599

Web: www.3ds.com

Gesellschafter

Dassault Systemes (Frankreich)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: Dassault Systemes SA
WKN: 901295 (DSY1)
ISIN: FR0000130650

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 262373
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.601.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE147319694

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 5.332 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Klaus Löckel
Dr. Christian Speth
Dassault Systemes ist ein Unternehmen, dessen Expertise in der Herstellung von 3D-Konstruktionssoftware liegt. Die Firma bietet digitale Modellierkapazitäten in 3D und Lösungen für Product Lifecycle Management. Seit seiner Gründung unterstützt Dassault Systemes Industriekunden bei der Optimierung von Produktkonstruktion und -entwicklung.

Im Laufe der Jahre ist es möglich geworden, mithilfe von digitalen Modellen Produkte zu entwickeln und herzustellen. Das Unternehmen ist in der Lage, die Industrieprozesse von Morgen mit Lösungen, die eine dreidimensionale Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus ermöglichen, zu antizipieren. Dabei reicht das Spektrum von der Konzeption über die Herstellung und Instandhaltung bis hin zum Recycling.

150.000 Kunden nutzen die Lösungen von Dassault Systemes. Sie kommen unter anderem aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Architektur und Bauwesen, Gebrauchsgüter und Einzelhandel, Energie und Prozesstechnik, Dienstleistungen und Finanzwesen sowie Maschinen- und Anlagenbau. Zu den Kunden von Dassault Systemes zählen zudem der Schiffbau sowie der Fahrzeugbau.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1981. 15 Pioniere gründeten Dassault Systemes als unabhängiges Subunternehmen von Dassault Aviation. 1988 führte die Firma das Produkt CATIA V3 mit Funktionen für Architektur, Ingenieur- und Bauwesen und Mainframe-Plattformen ein.

1994 expandierte man und gründete Dassault Systemes Kabushiki Kaisha in Tokio. 1998 kam es für das Produktdatenmanagement zur Übernahme von Enovia. 2002 begann Dassault Systemes die weltweite Zusammenarbeit mit der Toyota Motor Corporation. 2008 wurde 3DS Campus, der weltweite Hauptsitz, gegründet.

In Deutschland ist das Unternehmen Dassault Systemes in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart angesiedelt. Der Hauptsitz befindet sich in Nordamerika. (tl)


Suche Jobs von Dassault Systemes
Softwarehersteller aus Stuttgart

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Softwarehersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dassault Systemes)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.144.55.253 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog