Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

de Beer Fischfabriken aus Krummhörn

Privat

Eigentümer

1900

Gründung

60

Mitarbeiter

De Beer ist ein großer Krabbenhändler.

Für den Krabbenhänler sind 44 Krabbenkutter unterwegs. Die Krabben werden nach der Anlandung nach Marokko verfrachtet und dort gepult. Danach werden sie an Fischgeschäfte, Hotels, Supermärkte, Großmärkte und Feinkostfabriken geliefert.

Neben der Zentrale in Greetsiel gibt es noch zwei Niederlassungen in Norddeich und Harlesiel. Verkauft wird die Ware auf den Großmärkten in Bremerhaven, Cuxhaven und Hamburg. Darüber hinaus betreibt de Beer auch ein eigenes Restaurant in Greetsiel unter dem Namen Fischrestaurant de Beer. (sd)

Chronik

Adresse

de Beer GmbH & Co. Krabbenhandels-KG.

An den Darren 1
26736 Krummhörn

Telefon: 04926-9201-0
Fax: 04926-9201-30
Web: www.debeer.de

Bernd de Beer (41)

Ehemalige:
Dirk de Beer () - bis 08.09.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 60 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1900

Handelsregister:
Amtsgericht Aurich HRA 100155
Amtsgericht Aurich HRB 100054

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE117217310
Kreis: Aurich
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
de Beer (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
de Beer GmbH & Co. Krabbenhandels-KG.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro