Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dekabank Banken aus Frankfurt am Main

Finanzkonzern

Eigentümer

1918

Gründung

3680

Mitarbeiter

Die DekaBank ist der zentrale Investmentdienstleister und das Zentralinstitut der deutschen Sparkassen.

Seine Fondsprodukte hat das Unternehmen in vier Kategorien unterteilt:
  • Investmentfonds
  • Vermögensmanagement
  • Vorsorgeprodukte und
  • Fondssparen

Die Angebote richten sich sowohl an private als auch an institutionelle Anleger, die aus einem breiten Spektrum an Aktien-, Renten-, Immobilien- und Mischfonds wählen können. Im Bereich der strukturierten Geldanlage ist die Deka Bank nach eigenen Angaben mit Produkten wie Dachfonds und Fondsgebundener Vermögensverwaltung Marktführer in Deutschland.

Ihre Hauptsitze hat sie in Frankfurt und Berlin. Über die Sparkassen und Landesbanken vertreibt sie ihre Produkte deutschlandweit über ein dichtes Netz. Ein DekaBank Depot kann jederzeit in einer regionalen Sparkasse eröffnet und betreut werden.

Im Ausland werden Niederlassungen und Repräsentanzen in der Schweiz, in Österreich, Luxemburg, Irland, Italien und Spanien unterhalten. Dazu kommen Kooperationen mit international agierenden Partnern.

Die DekaBank ist, wie die allermeisten Sparkassen auch, eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Je zur Hälfte befindet sie sich im Besitz der Landesbanken und Sparkassen. Letztere sind über den DSGV, den Deutschen Sparkassen- und Giroverband, als Dachverband der Sparkassen-Finanzgruppe beteiligt.

Vorläufer des aktuellen Instituts ist die Deutsche Girozentrale, die 1918 in Berlin als rechtlich unselbständige Bankanstalt des Deutschen Zentral-Giroverbandes ihre Arbeit aufnahm, und erst 1931 als rechtlich selbständig anerkannt wurde. Die Deka Deutsche Kapitalanlagegesellschaft wurde 1956 in Düsseldorf gegründet. In seiner heutigen Form entstand das Unternehmen durch den Zusammenschluss der Deutschen Girozentrale und der DekaBank im Jahr 1999. Gesellschafter sind diverse deutsche Sparkassen und Landesbanken. (sc)

Chronik

2008 Übernahme des PPP-Beraters WestKC
2011 Sparkassen übernehmen DekaBank komplett

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Deutsche Sparkassen)

News zu Dekabank Banken aus Frankfurt am Main

Adresse

DekaBank Deutsche Girozentrale

Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069-7147-652
Fax: 069-7147-1376
Web: www.dekabank.de

Michael Rüdiger ()
Dr. Georg Stocker (52)
Manuela Better (56) - vorher Deutsche Pfandbriefbank
Dr. Matthias Danne (57)
Martin K. Müller ()

Ehemalige:
Oliver Behrens () - bis 28.11.2014
Dr. h. c. Friedrich Oelrich () - bis 17.02.2014
Franz S. Waas ()
Dr. Fritz Oelrich ()
Hans-Jürgen Gutenberger ()
Dr. Matthias Danne ()
Walter Groll ()
S-Pensionsmanagement GmbH, 50678 Köln
 0221-98544-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 3.680 in Deutschland
:
Filialen: 2
Gegründet: 1918

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRA 16068

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE114103563
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Deutsche Sparkassen (de)
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DekaBank Deutsche Girozentrale

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro