Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dietsch Polstermöbel Möbelindustrie aus Springstille

Privat

Eigentümer

1898

Gründung

130

Mitarbeiter

Dietsch ist ein Hersteller von Polstermöbeln.

Dietsch kreiert und produziert in erster Linie edle Sofas, gemütliche Sitzgruppen sowie TV-Sessel. Das Design der Polstermöbel ist eher klassisch gehalten und wirkt zum größten Teil altbacken.

Die Polstermöbelfertigungsanlagen von Dietsch sind eine der modernsten in Europa: Vom CAD gesteuerten Zuschnitt bis zur Endabnahme durch strenge Qualitätskontrollen ist alles EDV kontrolliert. Dietsch wirbt damit, dass alle von ihnen verwendeten Materialien nachweislich unbedenklich sind.

1898 gründete Arthur Dietsch in Asbach ein Sägewerk mit angeschlossener Möbeltischlerei und Polsterei. 1993 erfolgte der komplette Neubau des Unternehmens im thüringischen Springstille durch den Enkel Joachim Dietsch. Auf zunächst nur 12.000 Quadratmetern Produktionsfläche und mit 40 Mitarbeitern begann der Neuanfang. Heute wird das Familienunternehmen in vierter Generation geleitet. (aw)

Chronik

Adresse

Dietsch Polstermöbel GmbH

Frank-Luck-Str. 2-3
98587 Springstille

Telefon: 036847-364-0
Fax: 036847-364-11
Web: www.dietsch.de

Jörk Dietsch ()
Mathias Dietsch ()

Ehemalige:
Jörk Dietsch ()
Mathias Dietsch ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1898

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 300792

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 153.388 Euro
Rechtsform:
UIN: DE150924914
Kreis: Schmalkalden-Meiningen
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Dietsch Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Dietsch Polstermöbel GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro