Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Diringer & Scheidel (DS) Bauunternehmen aus Mannheim

Privat

Eigentümer

1921

Gründung

2100

Mitarbeiter

Diringer und Scheidel ist ein Bauunternehmen, das zudem zahlreiche daran angelehnte Dienstleistungen anbietet.

Die Leistungen im Bereich des Baugewerbes erstrecken sich über die Segmente:
  • Kiesgewinnung und Verarbeitung
  • Tiefbau und Spezialtiefbau
  • Rohrleitungsbau
  • Rohrsanierung
  • Hochbau und Schlüsselfertigbau
  • Sanierung und Restaurierung
  • Industrie- und Ingenieurbau
  • Projektentwicklung, Bauträgerschaft, schlüsselfertige Vermarktung und Vermietung

Dazu kommen die Leistungen aus dem Dienstleistungsbereich:
  • Technisches und kaufmännisches Gebäudemanagement
  • Immobilienverwaltung
  • Entwicklung und Betrieb von Service-Immobilien

Dafür werden sieben rechtlich eigenständige Tochtergesellschaften unterhalten, die sich bis auf eine unter dem Namen Diringer und Scheidel auf jeweils einen Teilbereich spezialisiert haben. Das sind das Transportbetonwerk Mannheim, die Wohnbaugesellschaft, die Beteiligungs- und die Rohrsanierungsfirma. Dazu kommen die Firma für Gebäudemanagement und die als Accurata Immobilien auftretende Gesellschaft, die gemeinsam verwalterische und technische Immobiliendienstleistungen erbringen.

Diringer und Scheidel Wohn- und Gewerbebau offeriert Wohn- und Dienstleistungskonzepte. Außerdem ist sie für den Bereich Service-Immobilien zuständig. Dafür gibt es die beiden Tochterfirmen Ariva Hotel und Avendi Senioren Service. Die erste betreibt der Komforthotels, von denen zwei der Best Western Deutschland-Kooperation angehören. Die andere ist für drei mobile Pflegedienste und sechzehn Service- und Pflegeeinrichtungen im Bereich Senioren- Wohnen verantwortlich.

Seinen Stammsitz hat das Unternehmen in Mannheim. Deshalb ist auch die Rhein-Neckar-Region einer der beiden geografischen Schwerpunktbereiche bei Diringer und Scheidel. Den andern bilden die Regionen Berlin, Dessau-Roßlau und Leipzig, die von Löbnitz in Sachsen aus bedient werden. Darüber hinaus ist das Unternehmen aber auch im Rest der Bundesrepublik und im Ausland aktiv.

Franz Anton Diringer gründet 1921 eine Baufirma in Mannheim. Dessen Schwiegersohn Heinrich Scheidel tritt 1946 in das Bauunternehmen ein und sorgt später für die Namenserweiterung. In den Siebzigern werden erstmals auch eigene Projektentwicklungen realisiert. 1989 kauft man die Kiesgewinnungs- und Produktionsanlage für Kalksandstein, Porenstein und Transportbeton hinzu und macht sich dadurch ein Stück weit unabhängiger.

Im selben Jahr wird die zweite Hauptniederlassung Dessau-Roßlau mit eigenem Bauhof eröffnet. Aus vier Rohr- und Kanalsanierungsfirmen entsteht 1996 die selbstständige Sparte Rohrsanierung. Das Unternehmen wird inzwischen in der vierten Generation von der Gründerfamilie geführt. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Scheidel Nf. Familie)

Adresse

Diringer & Scheidel GmbH & Co.
Beteiligungs KG
Wilhelm-Wundt-Str. 19
68199 Mannheim

Telefon: 0621-8607-0
Fax: 0621-8607-149
Web: www.dus.de

Heinz Scheidel (69)
Karlheinz Heffner ()
Tobias Volckmann ()

Ehemalige:
Heinz Scheidel ()
Karlheinz Heffner ()
Tobias Volckman ()
Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG, 04509 Löbnitz
 034208-745-50

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.100 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1921

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRA 3973
Amtsgericht Mannheim HRB 1957

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Mannheim
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Scheidel Nf. Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Diringer & Scheidel GmbH & Co.
Beteiligungs KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro