Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Deutsche Edelstahlwerke Stahlwerke aus Witten

Privat

Eigentümer

1853

Gründung

5600

Mitarbeiter

Die Deutschen Edelstahlwerke sind heute der führenden Hersteller von Edelstahl-Langprodukten.

Das Unternehmen entstand aus der Firma Edelstahl Witten-Krefeld und den Edelstahlwerken Südwestfalen.

Das Werk in Siegen besteht seit 1846. Hieß einst Geisweider Eisenwerke und gehörte zum Konzern von Friedrich Flick. Nach dem Krieg hieß es Stahlwerke Südwestfalen um dann später wieder zu Flick und dann zum Krupp-Konzern zu gehören.

Der Werk in Witten-Krefeld ist ein Hersteller hochwertiger Edelstahl-Langprodukte aus Werkzeug- und Schnellarbeitsstählen, rost-, säure-, und hitzebeständigen Stählen sowie Edelbau- und Wälzlagerstählen für ein breites Spektrum industrieller Anwendungen. Das Werk wurde 1900 von August Thyssen und anderen Industriellen gegründet. 1975 Thyssen Edelstahlwerke AG. Bis Mai 2005 gehörte das Edelstahlwerk zu Thyssen und wurde dann an Swiss Steel verlauft.

Auslandsaktivitäten: Edelstahl Witten-Krefeld ist in Australien, Brasilien, China, Kanada, Mexiko, Malaysia, Singapur, Südafrika, Türkei und den USA mit eigenen Gesellschaften vertreten. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Buderus Edelstahl.

Chronik

1846 Das Werk Siegen wird als Geisweider Eisenwerke gegründet
1853 Gegründet von Carl Ludwig Berger
1881 Konkurs und Neugründung als Gussstahlwerk Witten AG
1899 Übernahme der Germaniahütte
1922 Übernahme durch die Düsseldorfer Gebr. Stumm GmbH
1964 Übernahme Stahlwerk Mark Wengern
1975 Übernahme durch Thyssen
2005 Übernahme durch Schmolz + Bickenbach

Branchenzuordnung

46.72 Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug
25.50 Schmiede-, Press-, Zieh- und Stanzteile, gewalzte Ringe, pulvermetallurgischen Erzeugnissen
wer-zu-wem Kategorie: Stahlwerke

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Swiss Steel= Sturm/Bickenbach)

Adresse

Deutsche Edelstahlwerke Services GmbH

Auestr. 4
58452 Witten

Telefon: 02302-29-0
Fax: 02302-29-4000
Web: www.dew-stahl.com

Jürgen Alex ()
Mathias Rist (46)
Michael Leßmann (60)

Ehemalige:
Oliver Bell () - bis 09.06.2016
Dr. rer. Martin Löwendick () - bis 30.04.2015
Burkhard Hartmann ()
Dirk Wallesch ()
Karl Haase ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
Werk Krefeld, 47807 Krefeld
 

Werk Siegen, 57078 Siegen
 0271-808-03

Werk Hagen, 58089 Hagen
 02331-398-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 5.600 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1853

Handelsregister:
Amtsgericht Bochum HRB 16260

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE308758680
Kreis: Ennepe-Ruhr-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Swiss Steel= Sturm/Bickenbach (ch)
Typ: Familien
Holding: Schmolz + Bickenbach

Börsennotiert: Schmolz + Bickenbach AG
WKN: 905370 (SSN)
ISIN: CH0005795668