elke Technik
aus Ellwangen (Jagst)
Download Unternehmensprofil

> 100-249 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1948 Gründung

elke TECHNIK

Wärme- und Verbindungssysteme GmbH

Mühlgraben 70

73479 Ellwangen (Jagst)

Kreis: Ostalbkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07961-56955-10

Fax: 07961-56955-50

Web: www.elke-technik.de

Gesellschafter

Barlian Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRB 510229
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 665.200 Euro
Rechtsform:

UIN: DE144637586

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 25.373 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Marianne Barlian
Michael Fuchs
Elke Technik ist ein Unternehmen, das seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Komponenten für Erstausrüster und Anlagenbetreiber setzt. Zum Kundenkreis zählen in erster Linie Firmen aus den Bereichen Schienenverkehr und Luftfahrt sowie Fahrzeug- und Maschinenbau.

Das Leistungsspektrum umfasst Wärmetechnik. Beispielhaft hierfür sind Produkte und kundenspezifische Lösungen zum Beheizen oder Temperieren für den Einsatz in Schienenfahrzeugen, Luftfahrzeugen sowie im Maschinen- und Anlagenbau. In der Sparte Verbindungstechnik bietet der mittelständisch geprägte Betrieb Steckverbinder und Verbindungsleitungen für die Fahrzeugfertigung.

Einsatzgebiete der Kunststofffertigung sind die Elektrotechnik, der Explosionsschutz sowie der Maschinen- und Fahrzeugbau.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1948. Fritz Kerner rief die Firma unter dem Namen Elke Technik in Ellwangen ins Leben. Zunächst stand die Herstellung von Stanz- und Drehteilen sowie elektrischen Geräten im Vordergrund.

Die 1950er Jahren standen ganz im Zeichen des Vulkanisierens sowie der Herstellung von Elastomeren. Zudem wurden erste Werkzeuge zum Vulkanisieren gebaut. Im Folgejahrzehnt kümmerte sich die Firma vermehrt um die Entwicklung von Steckverbindern für Fahrzeuge sowie für schwere robuste Anwendungen, auf Basis eigener Verfahrenstechniken.

Ein weiteres Standbein wurde der Werkzeug- und Formenbau. So konnte man viele neue Kunden für technische Kunststoffteile gewinnen. In den 1990er Jahren machte sich das Unternehmen nicht nur mit Steckverbindern, sondern auch mit der Sparte Wärmetechnik bei seinen Kunden einen Namen.

Hinzu kamen Elektro-Heizungs-Komponenten auf Silikonbasis. Zum Kundenkreis gehörten fortan Hersteller von Lokomotiven, Straßen- und U-Bahnen, Flugzeugen, schweren Fahrzeugen und Militärfahrzeugen.

Ansässig ist das Unternehmen im baden-württembergischen Ellwangen. Die Stadt befindet sich nördlich von Aalen. (tl)


Suche Jobs von elke Technik
aus Ellwangen (Jagst)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Verbindungstechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.204.48.64 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog