Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Epple Druckfarben
Farbenhersteller aus Neusäß
Download Unternehmensprofil

> 210 Mitarbeiter

> Umsatz: 44 Mio. Euro (2017)

> 1957 Gründung

> Familien Eigentümer

Epple Druckfarben AG

Gutenbergstr. 5

86356 Neusäß

Kreis: Augsburg (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0821-4603-0

Fax: 0821-4603-200

Web: www.epple-druckfarben.com

Gesellschafter

Epple Neusäß Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Augsburg HRB 2106
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE221486604

Kontakte

Vorstand
Gunther Gerlach
Dr. Carl Epple
Stefan Schülling
Das Unternehmen Epple Druckfarben ist auf die Herstellung und den Vertrieb von Druckfarben spezialisiert.

Zum Produktportfolio zählen Standardfarbserien, Spezialserien, Spezialfarben, Lacke, Schwarzfarben und Feuchtmittelzusätze. Druckhilfsmittel ergänzen die große Bandbreite.

Die Firmenhistorie reicht bis in das 19. Jahrhundert zurück. 1889 gründete Otto Baer eine Farbenfabrik in Radebeul bei Dresden. Zunächst wurden in der Fabrik Hochdruck-Farben hergestellt. Im Jahr 1907 wurde die erste Offsetdruckmaschine in Betrieb genommen. Sieben Jahr später wurde Carl Epple Geschäftsführer.

Schnell nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wagte das Unternehmen einen Neustart. 1949 entstand unter dem Namen Carl Epple die Druckfarbenfabrik im Raum Augsburg. Das Unternehmen konzentrierte sich von Anfang an wieder auf die Druckfarbenqualität. Drei Jahre danach kam es zum Generationenwechsel: Nach dem Tod des Firmengründers übernahmen Sohn Rudolf Epple und Tochter Karla Berz-Epple die Geschäftsleitung.

Im Jahr 1972 kam es nach stetig steigenden Exportraten zur Eröffnung einer Niederlassung in der Schweiz. 1993 profilierte sich Epple mit der Entwicklung und Markteinführung der neuen Druckfarbengeneration - der Ökoplus- und der Ökoprint-Serie - auf dem Gebiet der umweltschonenden Druckfarben auf rein pflanzlicher Bindemittelbasis. 1999 ging der Siegerzug der Epple Farben auf allen Kontinenten weiter. Fast überall wurde inzwischen mit Epple Farben gedruckt. Einen vorerst letzten großen Meilestein setzte das Unternehmen im Jahr 2002: Epple wurde zur Familien-Aktiengesellschaft. (tl)


Suche Jobs von Epple Druckfarben
Farbenhersteller aus Neusäß

Chronik

Branchenzuordnung

20.30 Herstellung von Anstrichmitteln, Druckfarben und Kitten
wer-zu-wem Kategorie: Farbenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.219.167.194 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog