Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt aus Zerbst

Verein/VVaG

Eigentümer

-

Gründung

340

Mitarbeiter

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Sachsen-Anhalt ist eine soziale Einrichtung, die sich für Kinder, Familien und Menschen mit Behinderungen einsetzt.

Der Hauptsitz des Albert-Schweitzer-Familienwerks liegt in Zerbst. Die Organisation ist konfessionslos und parteiunabhängig.

Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen werden in Kinderdorfhäusern, Heimen und anderen sonderpädagogischen Einrichtungen seit 1990 betreut. Mehr als 380 Platze stehen hierfür zur Verfügung.

Zu den Hilfsformen die von der Einrichtung angeboten werden gehören auch familiennahe Wohngruppen, Verselbstständigungstrainigsgruppen, betreutes Wohnen, Nachbetreuung, Mutter-Kind-Wohngruppen, Fünf-Tages-Gruppen, lerntherapeutische Gruppen und andere.

Für Familien gibt es Beratungsangebote und Hilfestellungen wie eine Beratungsstelle und sozialpädagogische Familienhilfen. Das Albert-Schweitzer-Familienwerk führt darüber hinaus vier Kindertagesstätten in der Region mit Plätzen für mehr als 300 Kinder. (hk)

Chronik

Adresse

Albert-Schweitzer-Familienwerk
Sachsen-Anhalt e.V.
Ziegelstr. 14
39261 Zerbst

Telefon: 03923-7404-0
Fax: 03923-7404-25
Web: www.albert-schweitzer-sachsen-anhalt.de

Jürgen Geister ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 340 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal VR 34028

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Anhalt-Bitterfeld
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Albert-Schweitzer-Familienwerk (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Albert-Schweitzer-Familienwerk
Sachsen-Anhalt e.V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro