Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Feinwerkbau Sportartikelhersteller aus Oberndorf am Neckar

Privat

Eigentümer

1951

Gründung

140

Mitarbeiter

Feinwerkbau ist ein Hersteller von hochpräzisen Sportwaffen. Neben dem Bau von Waffen werden auch hochpräzise Einzelteile und Kleinserien für renommierte Firmen hergestellt.

Gegründet wurde das Unternehmen 1951 von Karl Westinger und Ernst Altenburger. Anfangs hat das Unternehmen Präzisionsteile für renommierte Firmen produziert. Daneben wurde eine elektromechanische Rechenmaschine entwickelt, die zur damaligen Zeit als hochmodern galt und von den Olympia-Werken in Wilhelmshaven in großen Stückzahlen gefertigt wurde. Bis 1975 wurden alle Olympia-Rechenmaschinen in Oberndorf bis zur Serienreife entwickelt. ()

Chronik

Adresse

Feinwerkbau GmbH

Neckarstr. 43
78727 Oberndorf am Neckar

Telefon: 07423-814-0
Fax: 07423-814-200
Web: www.feinwerkbau.de

Michael Westinger (37)

Ehemalige:
Jörg Altenburger ()
Rolf Westinger ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1951

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 754709

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE815594935
Kreis: Rottweil
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Altenburger/Westinger Familien (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Feinwerkbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro