Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mayenberger Hersteller von Verbindungstechnik aus Rottweil

Privat

Eigentümer

1956

Gründung

100

Mitarbeiter

Mayenberger ist eine Firma, die sich insbesondere auf die Zerspanungstechnologie konzentriert. Dabei spielen Dreh- und Frästeile sowie komplette Systembaugruppen eine besonders große Rolle. Auf diesem Gebiet ist Mayenberger einer der führenden Anbieter.

Das Produktsortiment umfasst unter anderem Muttern und Buchsen sowie CNC-Drehteile mit einfachen bis zu komplexesten Geometrien. Zudem konzentriert sich Mayenberger auf die Komplettbearbeitung sämtlicher Werkstoffe wie V4A, Titan, Messing oder spezielle Aluminiumsorten.

Hinzu kommen CNC-Langdrehteile von sechs bis 32 Millimetern Durchmesser und einer maximalen Teilelänge von 1.000 Millimetern - von der Kleinserie bis hin zu großen Stückzahlen im Kanbanabruf. Darüber hinaus bietet das Unternehmen CNC-Mehrspindeltechnik, mit der es möglich ist, einfache bis mittelschwere CNC-Drehteile ab einer mittleren Losgröße ökonomisch zu produzieren.

Ebenso fest verankert im Mayenberger-Sortiment sind CNC-Futterdrehteile bis zu einem Durchmesser von 280 Millimetern in sämtlichen Werkstoffen. CNC-Frästeile runden das weit gespannte Portfolio ab.

Der Spezialist rund um das Thema Zerspanung und Engineering verfügt hierfür über einen Maschinenpark mit mehr als 120 Dreh- und Fräsmaschinen sowie über eine umfangreiche Nachbearbeitungsabteilung.

Zu den Abnehmern von Mayenberger zählen Unternehmen aus der Automobil-, Kunststoff- und Elektronikindustrie, dem Medizinbereich sowie der Luft- und Raumfahrttechnik und des Maschinenbaus.

Die Geburtsstunde des Mittelständlers schlug im Jahr 1956, als Anton Mayenberger sen. mit den Söhnen Franz und Anton Mayenberger die Firma ins Leben rief. In den ersten Jahren konzentrierte man sich auf einfache Muttern und Buchsen. Im Jahr 1975 wurde das Unternehmen um die Firma Gebrüder Mayenberger erweitert. Darüber hinaus baute man kontinuierlich die Drehabteilung aus.

Im Jahr 1986 stieg das Unternehmen in die CNC-Fertigung und den Mehrspindelsektor ein. Nach der Gründung der Unternehmen SACS und SACS Frästechnik setzte die Firma verstärkt ihren Schwerpunkt als Herstell- und Entwicklungsbetrieb auf den Bereich der Luft- und Raumfahrtechnik. Das Hauptaugenmerk richtete man auf die Konstruktion und Herstellung von Komponenten und Baugruppen für diesen Industriezweig.

Angesiedelt ist das Unternehmen im baden-württembergischen Rottweil, das sich unweit von Freiburg im Breisgau befindet. Die Firma verfügt insgesamt über drei Werke. (tl)

Chronik

Adresse

Gebrüder Mayenberger Metallwaren, GmbH

Stuttgarter Str. 50/58
78628 Rottweil

Telefon: 0741-17437-0
Fax: 0741-17437-37
Web: www.mayenberger.com

Achim Mayenberger ()
Rolf Mayenberger ()
Franz Mayenberger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 470196

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 156.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811196935
Kreis: Rottweil
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Mayenberger Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gebrüder Mayenberger Metallwaren, GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro