Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Fiedler Maschinenbau
aus Schmölln-Putzkau
Download Unternehmensprofil

> 68 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1990 Gründung

> Familien Eigentümer

Fiedler Maschinenbau und

und Technikvertrieb GmbH

Dresdener Str. 76c

01877 Schmölln-Putzkau

Kreis: Bautzen

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 03594-74580-0

Fax: 03594-74580-44

Web: www.fiedler-maschinenbau.de

Gesellschafter

Fiedler Maschinenbau Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dresden HRB 8232
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 27.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811405748

Kontakte

Geschäftsführer
Frank Fiedler
Stefan Fiedler
Die Firma Fiedler ist spezialisiert auf Kommunaltechniken.

Im Fokus des sächsischen Unternehmens mit Sitz in Schmölln-Putzkau stehen die Entwicklung und Produktion sowie der Vertrieb von Erzeugnissen des Maschinenbaus. Schwerpunkte bilden Techniken für Kommunen und die Umwelt sowie Schneidwerkzeuge. Zum Einsatz kommen die Lösungen für das Straßenbegleitgrün und die Rekultivierung sowie die Umweltpflege von Flächen, die stillgelegt sind. Zudem erstrecken sich die Maschinen auf die Pflege von Uferflächen und Flussläufe sowie für den Winterdienst. Vervollständigt wird das Programm von Geräten für Reinigungstätigkeiten und Entsorgungsarbeiten.

Unterteilt sind die Lösungen in zwei Sortimente.
Im Bereich Anbaugeräte umfasst die Leistungsfähigkeit die komplette Entwicklung aus einer Hand. Zum Spektrum gehören sowohl das Spanen und Fügen als auch die Endmontage inklusive der Qualitätskontrolle. Als Zusatzausrüstungen werden verstärkte Unterlenker und Plane-Spriegel sowie eine Adapterplatte oder ein Umrüstsatz für Frontausleger offeriert.

Beim zweiten Geschäftsfeld handelt es sich um Kommunalfahrzeuge. Die Beratung erfolgt über Außendienstmitarbeiter.

Betont wird die Forcierung des technischen Know-hows durch die Zusammenarbeit mit diversen Hochschulen.

Gegründet wurde der anfängliche Ein-Mann-Betrieb im Jahre 1990 von Stefan Fiedler. Bereits ein Jahr später waren sechs Mitarbeiter beschäftigt. 1992 begann der Aufbau eines Vertriebsnetzes. 1994 erweiterte sich der Aktionsradius auf Osteuropa. 1997 entstand der Neubau als heutiger Firmensitz. Ab 2000 steigerte sich die Kooperation mit Stahlbauunternehmen auf 14 Unternehmen. (fi)


Suche Jobs von Fiedler Maschinenbau
aus Schmölln-Putzkau

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Nutzfahrzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.219.31.204 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog