Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Finetech Hersteller von Elektrotechnik aus Berlin

Privat

Eigentümer

1992

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Finetech ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf Equipment-Lösungen für Mikromontage- und Reworkanwendungen. Auf diesem Gebiet ist die Firma bundesweit führend.

Das Produktportfolio umfasst eine vollautomatische Bonding-Plattform für Advanced Flip Chip und optoelektronische Anwendungen sowie Systeme, die den gesamten Produktionsablauf beherrschen. Dabei reicht das Spektrum von der Inspektion, Charakterisierung, Packaging und Endkontrolle bis hin zur Qualifizierung.

Zudem bietet die Firma Lösungen, die eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Applikationen und Verbindungstechnologien unterstützt. Ein weiteres von Finetech angebotenes System für den Sub-Mikrometer-Bereich kommt dort zum Einsatz, wo es auf hochgenaue Platzierung, Montage und Packaging ankommt. Beispielhaft hierfür sind die Kleinserien-Produktion, der Prototypen-Bau sowie universitäre Anwendungen.

Abgerundet wird das Spektrum durch ein vollautomatisches Bondsystem mit großer Applikationsflexibilität. Anwendung findet dieses System in Kleinserien-Produktionsumgebungen, genauso wie in der Produkt- und Prozessentwicklung.

Finetech betreut Installationen weltweit und arbeitet dabei sowohl mit kleinen Start-up-Unternehmen als auch mit multinationalen Großkonzernen zusammen.

Zum Kundenstamm des Unternehmens zählt ein breites Spektrum unterschiedlicher Branchen, so zum Beispiel die Luftfahrt, Medizintechnik, Halbleiterindustrie, Unterhaltungselektronik und Optoelektronik. Aber auch die Verteidigungsbranche, Universitäten und Forschungseinrichtungen setzen auf das Leistungsspektrum von Finetech.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1992, als Finetech ins Leben gerufen wurde. In den ersten Jahren richtete die Firma zunächst ihr Augenmerk auf Rework-Equipment. In den Folgejahren wurden zusätzlich Systeme für Flipchip-Montage und Die Bonding ins Portfolio aufgenommen. Zur Eingliederung in die Baumann Unternehmensgruppe als Finetech kam es im Jahr 1998.

Ein Jahr später expandierte das Unternehmen und gründete in Phoenix im US-Staat Arizona die Firma Finetech USA. Nach der Einrichtung des F und E Labors in Dresden wurden 2006 und 2008 Finetech Shanghai sowie Finetech Malaysia SDN BHD in Kuala Lumpur ins Leben gerufen. Das Jahr 2009 stand für das Unternehmen Finetech ganz im Zeichen der Übernahme der Firma Martin, einem Hersteller von Reworksystemen und Dispenserausrüstung, mit Sitz in Weßling bei München.

Angesichts dieser Übernahme war Finetech fortan in der Lage, Produkte, angefangen von einfacher Handlöttechnologie über Reparaturstationen bis hin zu Rework- und Bondsystemen für hochkomplexe Anwendungen, anbieten zu können. Zunächst letzter Markstein in der Firmengeschichte war die Gründung von Finetech Nippon in der japanischen Hauptstadt Tokio.

Seinen Firmenhauptsitz und Hauptproduktionsstandort hat Fintech in der Bundeshauptstadt Berlin. Eine weitere Niederlassung befindet sich in Dresden. Auf internationaler Ebene ist das Unternehmen mit Verkaufs- und Servicestandorten im US-amerikanischen Gilbert und Manchester, im chinesischen Shanghai sowie in Penang in Malaysia vertreten. (tl)

Chronik

Adresse

FINETECH GmbH & Co. KG

Boxberger Str. 14
12681 Berlin

Telefon: 030-936681-0
Fax: 030-936681-144
Web: www.finetech.de

Gunter Kürbis ()
Dr. Georg Baumann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1992

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 29694
Amtsgericht Amberg HRB 5035

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812670766
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Baumann Amberg Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
FINETECH GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro