Fachklinik Bad Bentheim
aus Bad Bentheim
Download Unternehmensprofil

> 460 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1755 Gründung

Thermalsole- und Schwefelbad

Bentheim GmbH

Am Bade 1

48455 Bad Bentheim

Kreis: Grafschaft Bentheim

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 05922-74-0

Fax: 05922-74-740

Web: www.fk-bentheim.de

Gesellschafter

1. Fürst zu Bentheim
2. Stadt Bentheim
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Osnabrück HRB 130041
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 230.200 Euro
Rechtsform:

UIN: DE117036567

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 24.504 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Marco Titze
Die Fachklinik Bad Bentheim ist spezialisiert auf Neurodermitis.

Im Fokus der niedersächsischen Institution mit Sitz in Bad Bentheim stehen die vier Fachbereiche Rheumatologie und Dermatologie sowie Orthopädie und Kardiologie. Das Anwesen befindet sich im Bentheimer Wald und erstreckt sich auf 16 Hektar. Es handelt sich um ein Krankenhaus, das als Grundversorgung sowie als Akademisches Lehrkrankenhaus dient und der Medizinischen Hochschule Hannover angeschlossen ist. Offeriert werden den Patienten zusätzlich auch Sport und Fitness sowie Wellness in den historischen Mineralthermen.

Zu den Therapieformen gehören die Physiotherapie und Ergotherapie sowie Thermalsole-Bewegungsbäder und Schwefelmineralbäder. Darüber hinaus kommen die Gelenkpunktion und Elektrotherapie sowie die Sporttherapie zum Einsatz. Vervollständigt wird das Programm vom Bentheimer Rückenkonzept auf der Basis der biomechanischen Analyse. Anschließend erfolgt ein individuell zugeschnittenes Therapiekonzept zum Aufbau von Muskeln, Bewegung und Entspannung. Programme zur Reintegration im Beruf bilden ein weiteres Aufgabengebiet. Hierzu gehören auch Konzepte für Patienten mit einer Amputation.

Es gibt 420 Reha-Betten.
Zudem stehen 68 Betten für die dermatologische sowie akut-stationäre Therapie bereit.
Jährlich werden stationär 7.000 Patienten und ambulant 14.000 Erkrankte behandelt.

Zur Hälfte liegt die Trägerschaft in Händen der Stiftung Fürst zu Bentheim und Steinfurt. Je ein Viertel gehören dem Landkreis sowie der Stadt Bad Bentheim.

Entdeckt wurden die heilenden Schwefelquellen anno 1711. Aus diesen entwickelt sich im Laufe der Jahre der Kurbadebetrieb. 2013 entstand die kardiologische Klinik. (fi)


Suche Jobs von Fachklinik Bad Bentheim
aus Bad Bentheim

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Reha-Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.185.78 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog