Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Frija Waffeln Süßwarenindustrie aus Hamm

Privat

Eigentümer

1913

Gründung

90

Mitarbeiter

Fritz Jaspert ist tätig in der Lebensmittelproduktion.

Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in dem Bereich Eiswaffeln. Das Sortiment wird gefüllt durch gedrehte Tüten, gepresste Hörnchen, Becher und Schalen sowie Dekor- und Zugabewaffeln. Zu den gedrehten Tüten zählen süße Tüten in den Ausführungen mit Rand, ohne Rand, weit, schlank sowie mit Wellrand. Gepresste Hörnchen zeigen sich in den Variationen halbsüß, tulpenförmig sowie Doppelkopf- und Olympiahörnchen.

Der Bereich Becher und Schalen besteht aus Waffelbechern, Wiener Schalen, Körbchen, Portionsbechern, großen Waffelbechern, Waffelschalen und außerdem süßen Körbchen. Kaffeegebäck, Sahnewaffeln, Waffelröllchen, Hohlhippen und runde Böden gehören zur Palette der Dekor- und Zugabewaffeln. Vertrieben werden die Waren unter dem Namen Frija, der sich aus den Anfangsbuchstaben des Firmengründers ableitet. Die Kunden sind vorwiegend saisonal arbeitende Eisdielen jedoch auch andere Gastronomiebetriebe aus Deutschland und dem europäischen Ausland.

Gegründet wurde der Familienbetrieb im Jahre 1916. Der Stammsitz befindet sich im nordrhein-westfälischen Hamm. (bi)

Chronik

1913 Unternehmensgründung

Adresse

Fritz Jaspert KG

Richard-Wagner-Str. 24
59007 Hamm

Telefon: 02381-950080
Fax: 02381-9500830
Web: www.frija-waffeln.de

Wolfgang Jaspert ()
Ulf Jaspert (63)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1913

Handelsregister:
Amtsgericht Hamm HRA 152

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE125214406
Kreis: Hamm
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Jaspert Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Fritz Jaspert KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro