Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Funke Kunststoffe
Kunststoffteile aus Hamm
Download Unternehmensprofil

> 203 Mitarbeiter

> Umsatz: 60 Mio. Euro (2018)

> 1962 Gründung

Funke Kunststoffe GmbH

Siegenbeckstr. 15

59071 Hamm

Kreis: Hamm

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02388-3071-0

Fax: 02388-3071-550

Web: www.funkegruppe.de

Gesellschafter

Funke Hamm Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamm HRB 2968
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.760.492 Euro
Rechtsform:

UIN: DE123989762

Kontakte

Geschäftsführer
Norbert Funke
Hans Günter Funke
Die Firma Funke Kunststoffe ist ein Profi für Speziallösungen.

Kernkompetenzen des familiengeführten Unternehmens aus Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Hamm-Uentrop sind die Entwicklung und Produktion sowie die Vermarktung von Kunststoff-Artikeln. Präsentiert werden Rohre sowie Formteile. Das Portfolio erstreckt sich von Systemen zur Entsorgung von Abwässern über die Bodenbefestigung bis zur Regenwasserversickerung. Es handelt sich um einen führenden Anbieter innerhalb der Sparte.

Verfügbar sind Baumwurzelbelüfter und Varioanschlüsse sowie Reinigungsschächte und Laubfanggitter inklusive Sickerrohre. Zur Anwendung kommen die Produkte beim Baumschutz und der Bodenbefestigung sowie bei Hausanschlüssen und der Regenwasser-Bewirtschaftung. Darüber hinaus sind die Sortimente auf Rohrsysteme und Rohrverbindungen zugeschnitten sowie auf Schachtsysteme. Weitere Bereiche sind Do-it-Yourself-Baumärkte sowie der Jagdbedarf inklusive des Revierbedarfs. Der jeweilige Einsatz wird über Referenzblätter kommuniziert.

Präsentiert wird eine Vielzahl an Marken wie HS und Fabekun sowie Connex oder Innolet. Ferner umfasst das Portfolio Funke Dachrinnen und Equiground sowie Unitec oder BI-Adapter.

Als Referenzen sind Hochwasserschutzmaßnahmen für Magdeburg und Abwasserrohre für Kassel sowie Entwässerungssysteme für Bremen und Regenklärbecken für Oldenburg aufgelistet.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1962 von Günter Funke unter der Firmierung Sendenhorster Kunststoffröhrenwerke. Anfänglich befand sich die Produktion in der eigenen Garage. Die Präsentation von Stangendrainagerohren zur Entwässerung von Flächen in der Landwirtschaft begründeten Pionierleistungen. 1970 entstanden Kunststoffrohre. 1994 kamen die beiden Söhne in die Leitung. (fi)


Suche Jobs von Funke Kunststoffe
Kunststoffteile aus Hamm

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.67.179 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog