Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Galvanoform Oberflächentechnik Firmen aus Lahr

Privat

Eigentümer

1956

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Galvanoform ist ein Unternehmen, das sich auf Galvanoformung spezialisiert hat. Der Mittelständler bietet präzise Werkzeuge. Hierbei erstreckt sich das Angebot vom Mikropräzisionsteil bis zum Großwerkzeug mit bis zu 9.000 Millimetern Länge. Ein wesentliches Standbein des Unternehmens ist die Anfertigung von Werkzeugen für die Slush-Technologie.

Das Unternehmen begleitet seine Kunden von der Produktentwicklung bis zur Serienfertigung. Dabei reicht das Spektrum vom Kugelschreiber bis zum Flugzeugflügel sowie von der Küchenspüle bis zur Motorhaube.

Zum Kundenstamm von Galvanoform zählen in erster Linie Firmen aus dem Automobilbau, der Luftfahrtindustrie, der Sanitärtechnik sowie aus anderen industriellen Bereichen.

Das Unternehmen verfügt über galvanische Badanlagen mit einem Inhalt von 50 bis 50.000 Liter Inhalt zur Herstellung von Formeinsätzen und Formschalen aller Größen. Sie ermöglichen die Formherstellung von IMG-Werkzeugen, Slush-Werkzeugen, Spray-Werkzeugen und Gießwerkzeugen.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis in die Mitte der 1950er Jahre zurückverfolgen. 1956 wurde die Firma in Lahr im Schwarzwald ins Leben gerufen. Von Anbeginn stellte die Firma Nickelwerkzeuge für Kunststoffformteile her. Acht Jahre nach der Gründung investierte das Unternehmen nicht nur in den Neubau einer Galvanik, sondern auch in eine mechanische Werkstatt.

Ein Markstein für Galvanoform war im Jahr 1968 die Anfertigung von Werkzeugen für den Autoklavenprozess. Es entstanden erste Großnickelschalen für die Luftfahrtindustrie.

Zehn Jahre später erweiterte man die galvanische Fertigung durch Großbäder in den Bereichen Nickel und Nickel-Kupfer. Während das Unternehmen im Jahr 1985 damit begann, Werkzeuge für die Slush-Technologie anzufertigen, kam es 1992 zum Ausbau des Werkzeugbaus zur Lieferung von Komplettwerkzeugen, beispielsweise für das Spray-Verfahren.

Kennzeichnend für das Jahr 1995 war die Anmietung von Fertigungs- und Lagerhallen für die Modelltechnik der Slush- und Spray-Technologie auf dem Gelände des Black Forest Airport sowie des Business Parks Lahr. Ein weiterer Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 2008 die Fertigung von Galvanoschalen mit Noppenhinterbau zur besseren und schnelleren Wärmeleitung. 2012 begann man schließlich mit der Beschichtung von Stereolithografieteilchen.

Ansässig ist das Unternehmen im baden-württembergischen Lahr. Die Stadt befindet sich im Ortenaukreis. (tl)

Chronik

Adresse

GALVANOFORM
Gesellschaft für Galvanoplastik mbH
Raiffeisenstr. 8
77933 Lahr

Telefon: 07821-9470
Fax: 07821-947120
Web: www.galvanoform.de

Jürgen Obergföll ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 390264

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.200.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE142356475
Kreis: Ortenaukreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Hippenstiel-Imhausen/Hinz-Imhausen (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
GALVANOFORM
Gesellschaft für Galvanoplastik mbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro