Hegewald & Peschke
Mess- und Regeltechnik aus Nossen
Download Unternehmensprofil

> 65 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1997 Gründung

Hegewald & Peschke,

Meß- und Prüftechnik GmbH

Am Gründchen 1

01683 Nossen

Kreis: Landkreis Meißen

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 035242-445-0

Fax: 035242-445-111

Web: www.hegewald-peschke.de

Gesellschafter

Hegewald/Peschke
Typ: Partner
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dresden HRB 14250
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 52.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE812213366

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 49.125 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Jan Hegewald
Volkmar Hegewald
Hegewald & Peschke ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Betrieb von Mess- und Prüftechnik spezialisiert hat. Vor allem hat sich die Firma mit Maschinen, Komponenten und Softwarelösungen zur Werkstoff-, Bauteil- und Komponentenprüfungen einen Namen gemacht.

In der Angebotspalette enthalten sind Universalprüfmaschinen, statische und dynamische Materialprüfmaschinen sowie Sonderprüfmaschinen. Zudem bietet das Unternehmen Technik zur Prüfung von Sitzmöbeln, Tischen, Schränken, Polstermöbeln sowie von Schubladen, Containern, Auszügen, Schubladenführungen, Funktionsbeschlägen, Betten, Matratzen, Lattenrosten und Federkernen.

Neben Prüfsoftware beinhaltet das Portfolio Härteprüfmaschinen, tragbare Härteprüfgeräte, Mikro- und Kleinlasthärteprüfgeräte, Universal-Härteprüfer, Härteprüfanlagen, Härteprüfsoftware und Längenmesstechnik. Darunter fallen Magnescale Digitale Messtaster, Längenmessvorrichtungen, automatische Prüfanlagen mit Universalprüfmaschinen und Roboter.

Aber auch Dienstleistungen werden in dem Unternehmen großgeschrieben. Beispielhaft hierfür sind Installationen und Einweisungen, Beratungen, Kundendienste, die Wartung von Prüfmaschinen sowie Schulungen und Workshops.

Der Ursprung des Unternehmens, das mehr als 2.000 weltweit angesiedelte Kunden hat, liegt im Jahr 1990. Es kam zur Übernahme der Vertretung für die Firmen Shimadzu und Sony. Das Jahr 1995 stand ganz im Zeichen der Konstruktion und dem Bau des ersten Möbelprüfstands. Zwei Jahre später wurde die Hegewald und Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH ins Leben gerufen.

Kennzeichnend für das Jahr 2000 war ein gemeinsames Forschungsprojekt mit dem Fraunhofer Institut für Umformtechnik in Chemnitz. 2007 wurde die Niederlassung Süd in Ulm mit Service und Applikationsmöglichkeiten eröffnet. Highlight 2014 war die Entwicklung eines Möbelprüffeldbaukastensystems mit Ein-Achssteuerung. 2019 wurden die neuen Universalprüfmaschinenserien Inspekt solo und duo entwickelt und in den Markt eingeführt.

Das Unternehmen ist im sächsischen Nossen zu Hause. Die Stadt befindet sich im sächsischen Landkreis Meißen. Zudem verfügt der mittelständisch geprägte Betrieb über Vertriebsbüros in ganz Deutschland. (tl)


Suche Jobs von Hegewald & Peschke
Mess- und Regeltechnik aus Nossen

Chronik

2017 Dr. Jan Hegewald wird Hauptanteilseigner

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Mess- und Regeltechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.239.58.199 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog