Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Anton Paar ProveTec aus Blankenfelde-Mahlow

Stiftung

Eigentümer

1922

Gründung

60

Mitarbeiter

Petrotest ist ein Unternehmen, das sich mit der Herstellung von Laborgeräten befasst. Diese finden in erster Linie in der Petrochemie und sowie in der Chemischen Industrie Anwendung. Die Produkte der Firma Petrotest dienen der Qualitätskontrolle von Mineralölprodukten wie Rohöl, Flüssiggas, Motorenkraftstoff, Flugkraftstoff, Schmieröl, Schmierfett und Bitumen.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1873 gründete Berthold Pensky das Unternehmen. Der Gründer machte sich selbstständig und fertigte Flammpunktprüfer sowie Viskosimeter, Getreideprober und Teilmaschinen. Im Laufe der Jahre gab Berthold Pensky sein Unternehmen an seine zwei Mitarbeiter Wilhelm Sommer und Max Runge ab. Fortan nannte sich das Unternehmen bis zum Jahr 1990 Sommer und Runge.

Während des Zweiten Weltkrieges fertigte die Firma in erster Linie Flugzeugteile. Da die Firma durch Bombardements zum Teil zerstört wurde, zog sie vorübergehend nach Dahme um.

Nach dem Krieg wurde Mineralölprüfgeräte speziell für den deutschsprachigen Raum in das Fertigungsprogramm eingebaut. Im Mittelpunkt standen die Entwicklung und Herstellung von feinmechanischen Laborgeräten sowie erste elektromechanische Flammpunktprüfautomaten.

Im Jahr 1979 übernahm Volkmar Wierzbicki die Firma Sommer und Runge nachdem er bereits 1975 die Firma Petrotest ins Leben gerufen hatte. Wegen Problemen der nationalen und internationalen Vermeidung, Produkte aus Berlin zu kaufen, wurde in Hamburg die Verkaufs- und Exportfirma Petrotest Laboratory Supplies aufgebaut.

1992 verschmolzen die Firmen Sommer und Runge, Petrotest, V. Wierzbicki und Petrotest Laboratory Supplies zu der neuen Firma Petrotest Instruments. Kennzeichnend für das Jahr 1996: Das Unternehmen bezog erstmals ein firmeneigenes Gebäude in Dahlewitz unweit von Berlin. Ebenso im Jahr 1996 ließ man sich den Wechselkopf für Flammpunktprüfer patentieren. Auf diese Weise können Anwender Flammpunkttests automatisch mit einem Probenwechsler durchführen.

Für die Entwicklung eines neuen Messverfahrens erhielt das Unternehmen eine Anerkennung für besonders innovative Ergebnisse beim "Unternehmens-Innovationspreis 2007" der Industrie- und Handelskammer Potsdam. Im Februar des Jahres 2012 verkaufte der Unternehmer Volkmar Wierzbicki Petrotest Instruments an Anton Paar.

Angesiedelt ist der Spezialist für Laborgeräte im brandenburgischen Dahlewitz, das im Landkreis Teltow-Fläwing liegt. (tl)

Chronik

1922 Gegründet vom Schlossermeister Anton Paar
2003 Familienstiftung
2012 Übernahme Petrotest Instruments

Adresse

Anton Paar ProveTec GmbH

Ludwig-Erhard-Ring 13
15827 Blankenfelde-Mahlow

Telefon: 033708-56-300
Fax: 033708-56-556
Web: www.petrotest.com

Heinz Kindlhofer (52)

Ehemalige:
Florian Wierzbicki ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 60 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1922

Handelsregister:
Amtsgericht Potsdam HRB 25476

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE815344352
Kreis: Teltow-Fläming
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Santner Privatstiftung (at)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Anton Paar ProveTec GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro