Hein Maschinen
aus Frankfurt am Main
Download Unternehmensprofil

> 49 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1973 Gründung

Helmut Hein GmbH Maschinen-Mietservice

Solmsstr. 70-76

60486 Frankfurt am Main

Kreis: Frankfurt am Main

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 069-7950900

Web: www.hein.rent

Gesellschafter

Familie Hein Frankfurt
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 30905
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 255.646 Euro
Rechtsform:

UIN: DE114163373

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 43.769 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Andrea Hein
Mark Hein
Hein Maschinen ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf die Vermietung von Spezialmaschinen richtet. Das Familienunternehmen vermietet Arbeitsbühnen, Baugeräte, Baumaschinen und Abbruchroboter, Baustellensicherungen, Container und Bauwagen sowie Baukompressoren.

Darüber hinaus können bei Hein Maschinen Druckluft für Industrieanwendungen, Entstaubungstechnik, Gabelstapler und Lagertechnik sowie Garten- und Landschafts-Pflegetechnik gemietet werden.

Ein weiteres Standbein ist die Projektvermietung. Das Unternehmen konzentriert sich hierbei auf die Lieferung von Druckluft, auf die Stromerzeugung, auf Lösungen zum Sanieren und Abbrechen sowie zum Heizen, Kühlen und Trocknen. Nicht zuletzt hat Hein Maschinen eine Antwort auf Fragen rund ums Heben und Montieren und nicht zuletzt bei engen Baustellen.

Ferner hat sich der mittelständisch geprägte Betrieb mit Serviceleistungen in der Branche einen Namen gemacht. Beispielhaft hierfür sind der Aufbau und die Inbetriebnahme von Maschinen, Fernu?berwachungen, Notfallkonzepte, eine Rufbereitschaft sowie Wartungsservices. Nicht zuletzt bietet Hein Maschinen Spezialkonstruktionen, Schulungen sowie Logistikkonzepte.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im Jahr 1973, als Gerda und Helmut Hein die Mietzentrale Hochhut in Frankfurt am Main pachteten. Hier standen rund 300 Mietgeräte zur Verfügung. Im Jahr 1989 kam es zur Eröffnung der ersten Niederlassung in Ratingen. In den frühen 1990er Jahren spezialisierte man sich vermehrt auf den Bereich der Drucklufttechnik.

Im Jahr 2005 investierte die Firma in den ersten elektrischen Abbruchroboter. Drei Jahre später wurde der Mietpark um Minikrane erweitert. Seit dem Jahr 2011 stellt das Unternehmen seinen Kunden eine Auswahl an Teleskopstaplern und Arbeitsbühnen zur Verfügung. Kurz darauf wurden ölfrei-verdichtende Dieselkompressoren ins Mietprogramm aufgenommen. Seit dem Jahr 2018 unterscheidet das Unternehmen zwischen Direktvermietung und Projektvermietung.

Beheimatet ist das Unternehmen in der hessischen Metropole Frankfurt am Main. Hinzu kommen Service-Standorte in Hilden und Kaufungen. (tl)


Suche Jobs von Hein Maschinen
aus Frankfurt am Main

Chronik

1973 Firmengründung durch Gerda und Helmut Hein

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baumaschinenhändler

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 107.21.85.250 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog