Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hekas Kuckucksuhren Uhrenhersteller aus Schonach

Privat

Eigentümer

1938

Gründung

8

Mitarbeiter

Auf Computerbildschirmen, Telefonen, Displays aller Art blinkt uns die scheinbar immer schneller laufende Zeit entgegen. Eine Uhr ist ein immens wichtiges, aber unbedeutend kleines elektronisches Bauteil geworden. Die behäbigen jahrhundertealten Schwarzwalduhren scheinen wie aus einer anderen Zeit zu stammen. Reich geschnitzt und verziert, mit mechanischem Laufwerk, bemalten Figuren und dem berühmten Kuckucksruf sind sie jedoch auf der ganzen Welt bekannt und beliebt.

Die Uhren-Manufaktur HEKAS Helmut Kammerer in Schonach baut bereits in der dritten Generation handgefertigte Schwarzwälder Uhren. Gegründet 1938 von Helmut Kammerer, setzt auch der Enkel Uwe Kammerer noch auf die Tradition der Chalet-Uhren und die Schnitzerei in der eigenen Schreinerei.

Mehr als 500 Modelle baut HEKAS in seinem Betrieb. Die Produktpalette beginnt beim vergleichsweise schlichten Schwarzwaldhäuschen, einer Pendeluhr mit Kettenzug und Schlagwerk, mit der Kuckucks-Klappe, aus der stündlich der unvermeidliche Ruf ertönt. Sie reicht bis hin zu detailreichen bäuerlichen Szenen mit beweglichen Figuren, Tanzpüppchen und Musikspielwerken mit traditionellen deutschen Liedern.

Der Kuckucksruf kommt hier nicht vom Mikrochip, sondern wird von zwei Blasebälgen erzeugt. Das mechanische Uhrwerk pumpt Luft hinein, dann strömt sie durch zwei Pfeifenöffnungen wieder hinaus und erzeugt den unverwechselbaren Ruf.

Manche Uhren erzählen sogar kleine Geschichten und faszinieren kleine und große Kinder mit ihrer Mechanik. Uhren mit Musik sind an dem dritten Kettenzug zu erkennen. >ModernArt< nennt sich ein Modell ganz in Weiß mit dezenten Schnitzereien, doch auch deftige Jagdszenen mit imposanten Hirschköpfen finden ihre Liebhaber.

Für diejenigen, die jeden Tag ihre Schwarzwalduhr bedienen wollen, gibt es das 1-Tag-Werk, das jeden Tag aufgezogen werden muss. Etwas bequemer hat man es mit dem 8-Tage-Werk, das immerhin noch einmal pro Woche bedient werden muss. Dies mag mit zur Faszination beitragen. Hier kann man, wenn man will, die Zeit stillstehen lassen. Doch auch die mechanischen Uhrwerke zeichnen sich, ganz auf Höhe der Zeit, mit hoher Ganggenauigkeit aus.

Gegen die Billig-Kopien aus Fernost setzt HEKAS Handarbeit, verwurzelt in der fast 300 Jahre alten Schwarzwaldtradition. Der Firmensitz Schonach ist ein Weltzentrum für die Produktion von Schwarzwalduhren. HEKAS exportiert nach eigenen Angaben in 40 Länder der Erde. (eg)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Kammerer Familie)

Adresse

Uhrenfabrik
Helmut Kammerer GmbH & Co KG
Hermann-Burger-Str. 5
78136 Schonach

Telefon: 07722-5209
Fax: 07722-5062
Web: www.hekas-uhren.de

Uwe Kammerer (43)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 8 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1938

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRA 601653
Amtsgericht Freiburg HRB 600862

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Kammerer Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Uhrenfabrik
Helmut Kammerer GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro