Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Helmke Hersteller von Elektrotechnik aus Sarstedt

Privat

Eigentümer

1922

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Helmke ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf Antriebstechnik. So konstruiert und produziert die Firma elektrische Motoren und Antriebe. Insbesondere setzt sie ihren Schwerpunkt auf Antriebe in der Schwerindustrie.

Zum Einsatz kommen die Antriebe darüber hinaus bei der weltweiten Produktion von Zement, Stahl, Papier und Zucker. Aber auch Unternehmen aus der Öl- und Chemieindustrie sowie aus der Energie- und Wasserkraft setzen auf die Lösungen von Helmke.

Zum Produktportfolio zählen zudem Hoch- und Niederspannungsmotoren in Käfigläufer- und Schleifringausführung von 0,06?Kilowatt bis 25.000? Kilowatt und 230?Volt bis 13,8?Kilovolt.

Für den Bergbau stehen Kompressor-, Förderband-, Lüfter- und Haupthubmotoren zur Verfügung. Für die Stromerzeugung bietet die Firma Motoren für Wasserumwälzungspumpen, Kesselspeisepumpen, Ventilatoren und Kondensatpumpen.

Für die Metallindustrie liefert das Unternehmen Hauptantriebsmotoren, Motoren für Lochdornanlagen und Tandemstraßenmotoren. Brechermotoren und Rohmühlenmotoren und Motoren für Veredlungsanlagen eignen sich insbesondere für die Zementindustrie.

Des Weiteren entwickelt, liefert und nimmt das Unternehmen elektrische Komplettlösungen in Betrieb. Hinzu kommen Prüfungen für komplette Antriebssysteme für Turn-Key-Projekte sowie die Entwicklung von kundenspezifischen Motoren, Generatoren und Anlassern. Eine Vor-Ort-Inbetriebnahme komplettiert das weit gefächerte Spektrum.

Das Produktportfolio umfasst ferner Sondermotoren, Käfigläufermotoren, Schleifringläufermotoren sowie Motoren für explosive Umgebungen. Abgerundet wird das Angebot durch Frequenzumrichter.

Neben einem breit gefächerten Produktportfolio wird das Thema Service bei Helmke großgeschrieben. Hierzu zu zählen sind Überholungen, Reparaturen und Wicklungen von Nieder- und Mittelspannungsmotoren sowie Inspektionen, Instandhaltungen und Modifikationen elektrischer Maschinen für explosionsgefährdete Umgebungen.

Hinzu kommen die Montage und Inbetriebnahme komplexer elektrischer Antriebssysteme sowie Nach- und Aufrüstungen und Umbauservices. Zudem bietet das Unternehmen einen weltweiten 24-Stunden-Notfallservice.

Die Wurzeln der Firma gehen zurück bis ins Jahr 1922. In jenem Jahr gründete der Ingenieur Johann Helmke mit seiner Frau das Unternehmen. Dabei richtete der Gründer sein Augenmerk auf den Elektrogroßhandel, vor allem auf den Verkauf und die Reparatur von Elektromotoren.

Ab dem Jahr 1954 baute Horst Norbert Helmke die Lagerhaltung mit fabrikneuen Hochspannungsmotoren bis sieben?Megawatt auf. Zuletzt entwickelte sich Helmke zum Komplettanbieter und Hersteller für das Projektgeschäft im Maschinen- und Anlagenbau.

Ihren Sitz hat die Firma im niedersächsischen Sarstedt. Die Stadt befindet sich unweit der Landeshauptstadt Hannover. Darüber hinaus ist das Unternehmen in Hannover beheimatet. Hier befinden sich technische Abteilungen, Forschung, Entwicklung und Produktion. Die Firma Helmke Orbis ist für den Vertrieb zuständig. (tl)

Chronik

Adresse

J. Helmke & Co.,
Inh. Titus Helmke, e.K.
Ludwig-Erhard-Ring 7-9
31157 Sarstedt

Telefon: 05066-90333-0
Fax: 05066-90333-291
Web: www.helmke.de

Titus Helmke (43)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1922

Handelsregister:
Amtsgericht Hildesheim HRA 200377

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE279569664
Kreis: Hildesheim
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Helmke Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
J. Helmke & Co.,
Inh. Titus Helmke, e.K.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro