Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Herbert Bauer Oberflächentechnik Firmen aus Obernzell

Privat

Eigentümer

1950

Gründung

360

Mitarbeiter

Die Firma Herbert Bauer ist in der Metallbearbeitung vor allem in den Bereichen Galvanik und Oberflächentechnik tätig.

Diese beiden Bereiche sind wiederum in mehrere Arbeitsschwerpunkte unterteilt. Diese sind:

Galvanik
  • Verzinken
  • Zinklegierungen
  • Verchromen, Vernickeln und Verkupfern
  • Hartchrom
  • Vermessingen, Verzinnen und Versilbern
  • Phosphatieren
  • Eloxal
  • Chemisch-Nickel und Brünieren

Oberflächentechnik
  • Beschichtungen
  • Metallspritzen und
  • Dacromet

Des Weiteren ist das Unternehmen im Kran- und Stahlbau, in der Fertigung von Rohrwerk, Rollcontainern und verschiedenen Komponenten aktiv. Zum Produktionsprogramm zählen außer den klassischen elektrolytischen Verfahren auch chemische und organische Beschichtungen.

Ein eigener Werkzeug-, Vorrichtungs- und Maschinenbau rundet das Angebot ab, das von der Entwicklung und Produktion von Komponenten bis zu vormontierten Baugruppen reicht.

Herbert Bauer gründete das Unternehmen 1950. Es ist bis heute im niederbayerischen Obernzell unweit von Passau angesiedelt. (sc)

Chronik

Adresse

Herbert Bauer GmbH & Co
Oberflächentechnik-Stahlbau-Rohrwerk KG
Passauer Str. 36
94130 Obernzell

Telefon: 08591-22-0
Fax: 08591-22-113
Web: www.bauer-gsr.de

Alois Bauer (61)
Josef Kinateder (49)

Ehemalige:
Alois Bauer ()
Peter Eller ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 360 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1950

Handelsregister:
Amtsgericht Passau HRA 9010
Amtsgericht Passau HRB 8044

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE198630419
Kreis: Passau (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bauer Obernzell Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Herbert Bauer GmbH & Co
Oberflächentechnik-Stahlbau-Rohrwerk KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro