Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Holzwerk Baur Holzindustrie aus Wain

Privat

Eigentümer

1902

Gründung

90

Mitarbeiter

Das Holzwerk Baur ist der größte Holzverarbeiter Oberschwabens. Zu den Produkten gehören gehobelte Ware, Fichtenschnittholz und kesseldruckimprägniertes Holz.

Die Baumstämme werden nach dem Eintreffen im Sägewerk in einem ersten Schritt entrindet, dann vermessen, gekappt und schließlich nach Holzart und Qualität sortiert. Dabei bildet die Sortierung die Grundlage für die Optimierung der Schnittholzausbeute. Bis zur Weiterverarbeitung des Holzes, werden die sortierten Rundholzabschnitte im Holzwerk Baur gelagert.

Nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1900 setzte das Unternehmen 1950 einen wichtigen Meilenstein. Hier tritt Hermann Baur in das Geschäft ein. Größere Werkshallen wurden gebaut und eine Dampfmaschine zur Stromerzeugung installiert.

1972 baute Hermann Baur sen. das Unternehmen zum vollmechanischen Betrieb aus. Seit dem Jahr 1989 entwickelte sich das Holzwerk stetig weiter. Einen weiteren Meilenstein stellt die vollständige Übernahme des Unternehmens durch die Gebrüder Hermann und Hans Baur dar.

Beheimatet ist das Holzwerk Baur im baden-württembergischen Wain, das sich im Landkreis Biberach befindet. (tl)

Chronik

Adresse

Holzwerk Baur GmbH

Poststr. 46
88489 Wain

Telefon: 07353-9807-0
Fax: 07353-9807-20
Web: www.holzwerk-baur.de

Frederik Baur (36)
Hermann Baur (60)

Ehemalige:
Hans-Joachim Baur () - bis 11.05.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1902

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 640368

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 153.388 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Biberach
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Baur Holz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Holzwerk Baur GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro