Hopf, Ringleb & Co. & Cie.

Anbieter von Medizintechnik aus Berlin


Hopf, Ringleb & Co. GmbH & Cie.

Adresse:
Gardeschützenweg 82
12203 Berlin

Kreis:
Bundesland: Berlin
Telefon: 030-8300030
Web: www.horico.de

wer-zu-wem-Ranking: Platz 56.228 von 140.000

> Mitarbeiter: 40 in Deutschland (in Deutschland)

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> Gegründet: 1918

> Eigentümer:

Familie Hopf Berlin
Gruppenkriterium Familien
Inhabergeführt
Holding:
Hopf, Ringleb & Co. und Cie ist ein in vierter Generation geführter Familienbetrieb, welcher eng mit Zahnärzten und Zahntechnikern zusammenarbeitet. Vor allem hat sich das Medizintechnikunternehmen mit rotierenden Instrumenten für Labor und Praxis einen Namen gemacht.

Das Leistungsspektrum beinhaltet Diamantschleifer, Hartmetallkronentrenner und Bohrer, Separierstreifen, Diamantscheiben, Sinterdiamanten, Stahlcarbo-Scheiben, Hartmetallfräser und Polierer. Hinzu kommen Schleifsteine und Trennscheiben.

Zu den Markenprodukten zählen Diaflex®, Superdiaflex® und Superapid® sowie die vergoldeten Löwenschleifer, schwarze Hartmetallfräser und die kleinsten Diamant-Kugeln der Welt. Sämtliche Medizinprodukte sind zertifiziert.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich mehr als 100 Jahre zurückverfolgen. Im Jahr 1918 machte man sich mit den ersten Separierstreifen, die nicht aus Sandpapier, sondern aus Stahl waren, einen Namen. Im Jahr 1930 fiel der Startschuss für die Produktion von Diamantschleifern. Diese bilden bis heute den Schwerpunkt in dem Unternehmen.

Highlight im Jahr 1956 war die Erfindung der weltweit ersten flexiblen und nicht rostenden Diamantscheibe. Sie trug den Namen Diaflex®-Scheibe. Im Jahr 1963 sorgte das Unternehmen mit dem Diatrepano, einem einmalig geformten Diamant-Instrument für die Bearbeitung von Kavitäten und zur Pulpenkammeröffnung für Furore.

Im Jahr 1984 kam es zur Entwicklung der weltweit ersten etwas flexiblen Sinterdiamantscheibe. Diese bricht nicht mehr so schnell wie viele der herkömmlichen Sinterscheiben. Zwei Jahre später kamen Hartmetallprodukte zum Portfolio hinzu. Auch Fräser mit allen gängigen Verzahnungen wurde unverzichtbar in der Dentalbranche.

Im Jahr 2009 brachte das Unternehmen den Löwenschleifer auf den Markt. Dieser Premium Bohrer eignet sich besonders für extrem harte Materialien wie Glaskeramiken und Zirkon. Sämtliche Produkte werden in 80 Länder weltweit geliefert.

Die Firma ist in der Bundeshauptstadt Berlin angesiedelt. (tl)



Suche Jobs von Hopf, Ringleb & Co. & Cie.
aus Berlin

Weitere Stellenangebote



Geschäftsführer
Sonja Hopf-Heller
Dr. Susanne Hopf


Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Anbieter von Medizintechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.215.186.30 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog