Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HPI Unternehmensberater aus München

Konzern

Eigentümer

1998

Gründung

100

Mitarbeiter

HPI ist ein Industrie- und Einkaufsdienstleister.

Die Geschäftsfelder umfassen in erster Linie die Bereiche Industrie, Elektronik und erneuerbare Energien. Dabei werden Lösungen angeboten, die kurzfristiges Bestandsmanagement, Lagerhaltung, Logistik, Entsorgung sowie auch gesamte Einkaufsprozesse einschließen.

HPI versorgt seine Kunden unter anderem mit Ausstattungen und Geräten für die Produktionstechnik, die Elektrotechnik, die Elektronik, die mechanische Technik, die Umwelttechnik und die Informationstechnologie. Des Weiteren werden Software, Chemikalien, Pharmagrundstoffe, industrielle Gebrauchs- und Verbrauchsartikel sowie Produkte für innovative Energiesysteme und energetische Gebäudesanierung beschafft.

Dazu zählen im Einzelnen beispielsweise Kompressoren, Displays, Batterien, Elektromotoren, Transformatoren, Pumpen, Armaturen, Mineralien, Metalle, Industriegase, Polymere, Öle, Werkzeuge, Farben, Stromspeicher, Solarmodule und Arbeitsschutzartikel.

Die Geschichte des Unternehmens geht zurück in das Jahr 1863, als der Chemie- und Pharmakonzern Hoechst gegründet wird. Im Jahre 1998 gliedert dieser sein Segment Einkaufsdienstleistungen aus und die HPI wird geboren. Als zu Beginn dieses Jahrhunderts Hoechst aufgelöst wird, geht HPI vorerst an das Joint Venture zwischen Anderson Consulting und Sun Microsystems, wird dann von der Internet Capital Group und anschließend von der Eprolog übernommen. 2010 kommt es zum Zusammenschluss mit der Chip Broker ce Consumer und HPI wird zu einer Aktiengesellschaft.

Mittlerweile hat das Unternehmen vielfältige Tochterfirmen und Beteiligungen. Darunter HPI Sulzbach, MRL Mannesmannröhren Logistic, ce Global Sourcing, VCE, 3KV, AZEGO Components, HPI Resources sowie REW Energy.

Die Firmenzentrale befindet sich in München. Neben weiteren Standorten in Deutschland ist HPI vertreten in Großbritannien, Italien, Griechenland, Taiwan, Indien, Kanada und den USA. (bi)

Chronik

Adresse

HPI AG

Landsberger Str. 110
80339 München

Telefon: 089-800656-440
Fax: 089-800656-449
Web: www.hpi-ag.com

Axel Hamann (55)

Ehemalige:
Michael Negel () - bis 06.08.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1998

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 120160

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.249.490 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129318879
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
HPI (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: HPI AG
WKN: A0JCY3 (CEW3)
ISIN: DE000A0JCY37

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HPI AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro