Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HSBC Trinkaus & Burkhardt Banken aus Düsseldorf

Finanzkonzern

Eigentümer

1785

Gründung

2000

Mitarbeiter

HSBC Trinkaus & Burkhardt ist eine Universalbank.

Benannt nach dem Neffen des Firmengründers Christian Gottfried Trinkaus und dem 1841 in Essen gegründeten Bankhaus Burkhardt & Co. 1972 erfolgte die Fusion dieser beiden Banken zu Trinkaus & Burkhardt.

1992 Übernahme durch die HSBC Gruppe, die 73,5 Prozent des Aktienkapitals besitzt. Ein weiterer Großaktionär ist die Landesbank Baden-Württemberg, die rund 20 Prozent der Anteile hält. ()

Chronik

Adresse

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Königsallee 21/23
40212 Düsseldorf

Telefon: 0211-910-0
Fax: 0211-910-616
Web: www.hsbctrinkaus.de

Carola Gräfin von Schmettow (53)
Dr. Rudolf Apenbrink (53)
Paul Hagen (59)
Fredun Mazaheri (44)
Norbert Reis (59)
Dr. Jan Wilmanns (49)

Ehemalige:
Stephen Frederick Price () - bis 03.06.2016
Andreas Schmitz () - bis 08.06.2015
Carola Gräfin von Schmettow ()
Manfred Krause ()
Dr. Olaf Huth ()
Paul Hagen ()

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.000 in Deutschland
:
Filialen: 8
Gegründet: 1785

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 54447

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 75.384.617 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121310482
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
HSBC (uk)
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert: HSBC Holdings Plc
WKN: 923893 (HBC1)
ISIN: GB0005405286