Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hund Möbelwerke
Möbelindustrie aus Biberach
Download Unternehmensprofil

> 60 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1919 Gründung

> Familien Eigentümer

Hund Möbelwerke GmbH & Co. KG

Am Güterbahnhof 11

77781 Biberach

Kreis: Ortenaukreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07835-635-0

Fax: 078635-119

Web: www.hund-moebel.de

Gesellschafter

Hund Möbel Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Freiburg HRA 480277
Amtsgericht Freiburg HRB 480356
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE209714076

Kontakte

Geschäftsführer
Hendrik Hund
André Hund
Die Firma Hund ist fokussiert auf Arbeitsplatzsysteme.

Im Mittelpunkt des baden-württembergischen Familienunternehmens mit der Zentrale in Biberach stehen Büromöbel sowie Gewerbeeinrichtungen. Abgerundet wird das Programm von der Manufaktur für besondere Lösungen.

Unterteilt ist das Programm in zwei Kategorien:
Im Bereich Systemmöbel wird die M-Line offeriert. Zur Wahl stehen die Ausführungen 'Emotion' mit dem Schwerpunkt auf Design sowie 'Business' mit Dominanz der Funktionalität. An Tischsystemen gibt es Modelle wie Plano oder Profi sowie Callisto. Auch stehen Beistellmöbel und Zubehör bereit. Darüber hinaus umfasst das Portfolio sowohl Systeme für Schränke und Konferenzen sowie Theken. Trennwände und Akustiksysteme bilden gemeinsam mit dem Elektrifizierungsmodul Enercon weitere Aufgabenfelder.
Im Segment Manufaktur liegt der Fokus auf maßgeschneiderten Konzepten.

Kernkompetenz am Firmensitz ist die Vorfertigung. Außerdem befindet sich hier die Manufaktur für kundenindividuelle Lösungen. Ein Tochterunternehmen ist in Sulzdorf an der Lederhecke unter der Firmierung OFF Büromöbelwerk ansässig. Hier erfolgt die Endmontage der jeweiligen Serienmöbel. Auch ist ein Informationszentrum angeschlossen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1919 von vier Gesellschaftern als Patentmöbelfabrik. Entwickelt wurden sowohl Büromöbel als auch Rollläden und Verbandsschienen. 1920 erfolgte die Eintragung von Fritz Hund als Gesellschafter. 1932 kam es zur Krise infolge finanzieller Schwierigkeiten. 1948 entstand eine neue Fabrikation in Biberach. 1964 wurde ein neues Organisationsprogramm präsentiert. 1991 erfolgte der Kapazitätsausbau in Sulzdorf. Geführt wird das Unternehmen mittlerweile in der vierten Generation. (fi)


Suche Jobs von Hund Möbelwerke
Möbelindustrie aus Biberach

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Möbelindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.75.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog