Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

IEF Werner Komponentenhersteller aus Furtwangen im Schwarzwald

Privat

Eigentümer

1850

Gründung

130

Mitarbeiter

IEF Werner ist ein international tätiges Unternehmen aus der Maschinenbaubranche, das sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von hochqualitativen Automatisierungs- und Handhabungslösungen spezialisiert hat. Vom Prototyp bis zur Kleinserienfertigung hat es für jede Aufgabe die passende IEF-Technologie.

Die Firma produziert spezialisierte Automatisierungssysteme für verschiedene Branchen. Hierzu zu zählen sind unter anderem die Automobilindustrie, die Medizin-, Elektro- und Feinwerktechnik sowie die Semiconductor- und Nahrungsmittelindustrie.

Das Produktportfolio beinhaltet unter anderem Komponenten. Beispiele hierfür sind Führungsschienen, manuelle Versteller, Linearantriebe, Schwenkantriebe, Drehtische und Steuerungstechnik. Darüber hinaus bietet die mittelständische Firma Pneumatikmodul und Transportbänder an.

Hinzu kommen Systeme, wie Servopressen, Palettierer, Radmessmaschine und Transportsysteme sowie Kundenapplikationen, wie beispielsweise Positioniersysteme und Sonderlösungen.

Die Ursprünge des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1980, als IEF-Werner als Entwicklungs- und Ingenieurbüro ins Leben gerufen wurde. Drei Mitarbeiter waren zunächst für die Firma tätig. Im Laufe der Jahre hat sich die Firma vom regionalen Ingenieurbüro zum international agierenden Automatisierungsunternehmen mit über 130 Mitarbeitern entwickelt.

Im Jahr 1984 konzentrierte man sich ganz auf die Produktentwicklung und Fertigung von Kundenapplikationen nach individuellen Vorgaben. Zwei Jahre später stand die Konzeption und Produktion der Positionier- und Ablaufsteuerung für Schrittmotoren im Zentrum des unternehmerischen Handelns. Nachdem das Unternehmen im Jahr 1992 das Einstell-Schlittensystem konzipierte, erhielt es im Jahr 1994 die Design-Auszeichnung vom Industrie Forum Design Hannover.

1999 startete IEF Werner mit dem Verkauf von Standard-Palettierern. Für eine Montagemaschine für kleinste Bauteile bekam das Unternehmen von Industrie und Handwerk den Innovationspreis zur Förderung innovativer Leistungen in mittelständischen Betrieben verliehen. Nach der Präsentation eines energiesparenden Palettiersystems im Jahr 2010, begann die Firma zwei Jahre später eine neue Servopressen-Generation zu verkaufen.

Der Unternehmenssitz befindet sich im baden-württembergischen Furtwangen. Die Stadt liegt im Schwarzwald. Darüber hinaus verfügt der Spezialist für Automatisierungs- und Handhabungslösungen deutschlandweit über Niederlassungen in Wölfersheim-Berstadt und in Telgte. Europaweit ist der Mittelständler mit einer Niederlassung im belgischen Brüssel angesiedelt.

Über Vertretungen verfügt das Unternehmen bundesweit im thüringischen Gotha und europaweit in Ungarn, der Schweiz, Italien, Frankreich, Großbritannien und Irland sowie in Finnland und Schweden. Weltweit ist IEF Werner in den USA, in Kanada, in auf den Philippinen sowie in Taiwan und Korea ansässig. (tl)

Chronik

Adresse

IEF-Werner GmbH

Wendelhofstr. 6
78120 Furtwangen im Schwarzwald

Telefon: 07723-925-0
Fax: 07723-925-100
Web: www.ief-werner.de

Manfred Bär ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatz: 18 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1850

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 611072

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.280.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE141909240
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Manfred Bär (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
IEF-Werner GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro