Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Jockel
aus Remscheid
Download Unternehmensprofil

> 110 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1949 Gründung

> Familien Eigentümer

Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG

Jägerwald 28-30

42897 Remscheid

Kreis: Remscheid

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02191-9667-0

Fax: 02191-9667-54

Web: www.jockel.de

Gesellschafter

Jockel Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Wuppertal HRA 21611
Amtsgericht Wuppertal HRB 19010
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE814331297

Kontakte

Geschäftsführer
Klaus-Gerhard Jockel
Frank Jockel
Holger Jockel
Francisco José Alvarez Garcia
Die Firma Jockel ist renommiert als Hersteller für Brandschutzprodukte.

Im Mittelpunkt des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit Sitz in Remscheid steht ein umfangreiches Sortiment an Feuerlöschgeräten. Die Produktion erfolgt am Firmensitz. Präsentiert werden immer wieder Innovationen sowie patentierte Neuentwicklungen. Es handelt sich um die Nummer drei innerhalb der Sparte. Vertrieben werden die Lösungen auf nationaler sowie internationaler Ebene. Zu den Kunden gehören von Gewerbebetrieben über Raffinerien bis zum Gastgewerbe und Flughäfen. Möglich sind zudem Seminare im Schulungs-Center Am Rosengarten.

Vertrieben werden tragbare sowie fahrbare Feuerlöscher. Als Löschmittel gibt es Pulver und Bio-Schaum sowie CO2 und Wasser inklusive Fettbrandlöschmittel. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Rauchwarnmelder und Löschanlagen sowie Löschcontainer und Druckerhöhungsanlagen. Im Bereich Rauch- und Wärmeabzug RWA stehen Komponenten sowie Bauteile bereit. Vervollständigt wird das Programm von Zubehör und Wandhydranten sowie Erste-Hilfe-Ausstattungen.
Ein weiteres Geschäftsfeld ist die Unterstützung von Automotiven rund um Befestigungssysteme für Feuerlöscher.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1949 durch Emil Jockel für Feuerlöscher sowie Werkzeuge. 1960 führte Klaus-Gerhard als zweite Generation einen Kundendienst ein und übernahm 1977 die Leitung. Infolge des Kaufs der Firma Taunus 1983 startete die Feuerlöscher-Produktion. 1986 fiel der Startschuss als Händler. Ein Jahr später erfolgten internationale Zulassungen. 1991 wurde die Dauerdruckschlagknopfarmatur patentiert. Ab 2000 wurden diverse Entwicklungen geschützt. 2005 wurde die Firma in eine Gesellschaft umgewandelt und die dritte Generation kam in die Führungsebene. (fi)


Suche Jobs von Jockel
aus Remscheid

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Feuerschutztechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.94.21.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog