Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Josef Meissner Maschinenbauer aus Köln

Privat

Eigentümer

1926

Gründung

92

Mitarbeiter

Josef Meissner entwickelt, konstruiert und baut Anlagen für verschiedene Zweige der Explosivstoff- und Munitionherstellung. Die Firma agiert weltweit.

Das Leistungskatalog des Unternehmens beinhaltet unter anderem
  • Forschung und Entwicklung rund um den Anlagenbau
  • dreidimensionale Anlagenplanung mit Datensystemen
  • Beschaffung von Anlagenausrüstungen
  • Auslieferung und der Transport von Anlagenkomponenten
  • Anlagenbau für Celluloseprodukte
  • projektbegleitende Beratung und Hilfestellung für den Anlagenbau
  • Herstellung von Explosivstoffen, beispielsweise Nitroglycerin und Dynamit
  • Dosierung und Abfüllung des Pulvers in Geschosshülsen oder Beutel
  • fachgerechte Verpackung und Lagerung der gefertigten Produkte
  • die Explosiventsorgung, beispielsweise in Verbrennungsanlagen oder Brennöfen

Die unternehmenseigenen Anlagen werden beispielsweise für die Herstellung von Hochleistungs-Sprengstoffen und Initialsprengstoffen sowie deren Weiterverarbeitung verwendet.

Die Firma Josef Meissner aus Köln wurde im Jahr 1926 gegründet. (tb)

Chronik

Adresse

Josef Meissner GmbH & Co. KG

Bayenthalgürtel 16-20
50968 Köln

Telefon: 0221-3792-0
Fax: 0221-3792-299
Web: www.josefmeissner.de

Dr. Rolf Meissner (61)
Dr. Mirko Händel (51)

Ehemalige:
Dr. Paul Schleicher () - bis 16.07.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 92 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRA 5739
Amtsgericht Köln HRB 2515

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.674.992 Euro
Rechtsform:
UIN: DE123046669
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Dr. Meissner/Dr. Padberg (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Josef Meissner GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro