Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Jung Bonbonfabrik Süßwarenindustrie aus Vaihingen an der Enz

Privat

Eigentümer

1928

Gründung

200

Mitarbeiter

In der Jung Bonbonfabrik werden Süßigkeiten hergestellt und als Werbeartikel verpackt.

Dabei umfasst das Angebot an Süßwaren neben Bonbons auch Fruchtgummis, Kaugummis, Pfefferminzpastillen, Schokolade, Snacks, Zucker und weitere artverwandte Erzeugnisse. Zurückgreifen kann Jung auf Markennamen von Firmen, mit denen zusammengearbeitet wird wie Ritter-Sport, Bahlsen, Leibniz, Mentos und Ültje.

Nach der Fertigung werden die Produkte in Verpackungen mit Werbeaufschriften oder -botschaften eingewickelt. Ergänzend kommen Werbegetränke hinzu, die in weichen, pfandfreien Dosen, so genannten Drinkbax, hergestellt werden. Deren bedruckbare Hülle aus Aluverbundfolie kann dann mit Werbung versehen und ab 500 Stück auch individuell bedruckt werden.

Drittes Standbein bilden Nonfood-Produkte als Werbemittel wie etwa Pflanzen oder Holzartikel, die über die Tochtergesellschaft Emotion Factory vertrieben werden. Die sitzt ebenso wie die Mutterfirma auch in Vaihingen an der Enz in der Metropolregion Stuttgart. Außer der Bonbonfabrik gibt es dort auch einen Direktverkauf, bei dem die Erzeugnisse unter dem Namen Gummibärenland offeriert werden, und ein Bonbonmuseum.

In Arnstadt in Thüringen stehen die Fertigungsanlagen des Tochterunternehmens Foodvertising. Das kümmert sich um die Getränkeproduktion der 2007 entwickelten Drinkbax und verfügt zudem über ein digitales Druckzentrum.

Die Unternehmensgeschichte geht bis ins Jahr 1828 zurück, als erst Backwaren produziert und später auch Bonbons von Familie Jung gekocht wurden. Allerdings dauerte es noch weit bis ins nächste Jahrhundert bis sich Werbe-Bonbons zum Kernprodukt entwickelten. Dabei nimmt die Firma für sich in Anspruch, diese Vertriebs- und Werbeart überhaupt erfunden zu haben. Das erste Bonbon-Museum Deutschlands öffnete 1999 seine Pforten. (sc)

Chronik

Adresse

Jung Bonbonfabrik GmbH & Co. KG

Uhlandstr. 36
71665 Vaihingen an der Enz

Telefon: 07042-907-0
Fax: 07042-907-129
Web: www.jung-europe.de

Jörg Dennig ()
Stefan Kühlbrey ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1928

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 290274
Amtsgericht Stuttgart HRB 290140

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE145002494
Kreis: Ludwigsburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Kühlbey/Dennig (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Jung Bonbonfabrik GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro