Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kannegiesser Maschinenbauer aus Vlotho

Privat

Eigentümer

1948

Gründung

635

Mitarbeiter

Die Firma Herbert Kannegiesser stellt Maschinen für industrielle Wäschereitechnik her und bietet dazugehörige Dienstleistungen an.

Seine Produktpalette hat das Unternehmen in folgende Kernbereiche unterteilt:
  • Waschtechnik
  • Flachwäsche Verarbeitung
  • Formteile / Logistik
  • Technische Dienstleistungen

Zu den Dienstleistungen gehören vor allem Serviceangebote, die über eine eigene Abteilung abgewickelt werden. Deren Schwerpunkte sind die Lieferung von Original-Ersatzteilen, ein Teleservice, Wartung und Betreuung, Schulungen sowie der Einsatz von Technikern.

Auf Grund dieser weit gefächerten Angebotspalette können neben Produktlinien für einzelne Waschaspekte wie Waschschleudermaschinen auch ganzheitliche Verbundlösungen angeboten werden, die das gesamte Spektrum der industriellen Wäschereitechnik abdecken.

In der Bundesrepublik betreibt das Unternehmen sechs Werke, die alle unterschiedliche Schwerpunkte in der Fertigung haben: In Vlotho in Nordrhein-Westfalen, wo sich auch die Zentrale befindet, liegt der Fokus auf Trocknern, Entwässerungspressen und Finishtechnik. Im niedersächsischen Hoya werden Zentrifugen und Waschschleudertechnik bearbeitet. Taktwaschmaschinen werden im ebenfalls in Niedersachsen gelegenen Sarstedt produziert. Das Werk im sächsischen Schlema fertigt Mangeln, das in Augsburg befasst sich mit Fördertechnik. Alles rund um den Vertrieb wird in Steinheim in Baden-Württemberg geregelt.

Seit 2005 besitzt Kannegiesser hundert Prozent der Geschäftsanteile der britischen Firma Ducker Engineering Limited. Deren Produktionsstätten in Kendal und Banbury werden seitdem zunehmend in das Firmengefüge integriert.

In fünf Ländern besitzt das Unternehmen eigene Tochterfirmen für den Vertrieb. Vertretungen und Repräsentanzen werden in mehr als sechzig Ländern unterhalten.

Herbert Kannegiesser gründete in der Nähe von Vlotho 1948 eine Firma zur Herstellung von Bügelmaschinen für die Bekleidungsindustrie. Schnell erfolgte eine Spezialisierung auf Bügelpressen für Oberhemden. Als Konsequenz aus einer Krisenphase zu Beginn der 1960er Jahre wurde die Produktion nach und nach auf Fixiertechnik für die Bekleidungsindustrie, auf Finishbereiche von Wäschereien bis hin zu kompletten Systemlösungen erweitert. Bis Ende der 1990er Jahre wurden verschiedene Firmen aufgekauft und in das Unternehmen integriert. Geführt wird es vom Sohn des Gründers.

Für Produktentwicklungen, die zur Reduzierung von Restfeuchte führen und die Lebensdauer der Waren erhöhen, bekam Kannegiesser 2003 den Innovationspreis der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege. (sc)

Chronik

Adresse

Herbert Kannegiesser GmbH

Kannegiesserring 7-8
32602 Vlotho

Telefon: 05733-12-0
Fax: 05733-12-8204
Web: www.kannegiesser.de

Martin Kannegiesser ()
Engelbert Heinz ()
Dirk Littmann ()

Ehemalige:
Dirk Littmann ()
Engelbert Heinz ()
Martin Kannegiesser ()
Kannegiesser Aue GmbH, 08301 Schlema
 03772-3713-0

Werk Hoya, 27318 Hoya
 04251-9320-10

Werk Sarstedt, 31157 Sarstedt
 05066-9020-0

Kannegiesser Augsburg GmbH, 86199 Augsburg
 0821-9070-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 635 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 5
Gegründet: 1948

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 3362

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 20.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813285746
Kreis: Herford
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Kannegiesser Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Herbert Kannegiesser GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro