Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Karl Bau Bauunternehmen aus Innernzell

Privat

Eigentümer

1966

Gründung

100-249

Mitarbeiter

()
Karl Bau Bauunternehmen aus Innernzell ist ein Unternehmen der Branche Bauunternehmen. Das Firmenprofil ist in Vorbereitung.

Chronik

1966 Gegründet durch Günther Karl
1978 Übernahme einer regionalen Baufirma in Bodenmais
1980 Übernahme der Glöggler Textilwerke in Augsburg
1980 Übernahme und Sanierung der Papierfabrik Teisnach
1992 Kauf Immobilien und Maschinen Neuen Spinnerei Bayreuth
1993 Kauf der ehemaligen Schweinezuchtanlage Schleiz
1994 Kauf der der ehemaligen Wurstfabrik Sachsenhof
1996 Übernahme der Riepl-Bau AG in München
1996 Kauf der Ventilatorenfarbik Piller in Göttingen
1997 Gründung der Firmen JR Rohrleitungsbau
2012 Übernahme der ehemaligen Papierfabrik Albbruck

Adresse

Karl Bau GmbH

Deggendorfer Str. 15
94548 Innernzell

Telefon: 08554-9610-0
Fax: 08554-9610-55
Web: www.karl-gruppe.de

Günther Karl ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1966

Handelsregister:
Amtsgericht Passau HRB 6986

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE141672919
Kreis: Passau (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Günther Karl (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Karl Bau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro