Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kern Druckereien aus Bensheim

Privat

Eigentümer

1947

Gründung

100

Mitarbeiter

Kern ist ein Familienunternehmen in zweiter Generation mit Spezialisierung auf Produkte, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Kuvertiersysteme, Vor- und Nachbearbeitungstechnik. Das Unternehmen ist weltweit einer der führenden Hersteller von Digitaldruckern, ADF-Software sowie Logistiklösungen.

Das Unternehmen hat sein Sortiment in vier Bereichen zusammengefasst. Zum Produktportfolio zählen Kuvertiersysteme, individuell zugeschnittene Softwarelösungen zur Prozessüberwachung und Steuerung sowie Lösungen zur Vor- und Nachbearbeitung von Kuvertierungsprozessen. Hinzu kommt Robotertechnik zur Automatisation.

Nicht zuletzt vertreibt Kern Gebrauchtmaschinen. Sie sind generalüberholt, und verschlissene Teile werden gegen Kern Originalteile ausgetauscht. Zudem werden die Maschinen auf den neuesten Stand gebracht.

Zur Kundschaft des Unternehmens zählen öffentliche Auftraggeber, Rechenzentren, Lettershops, Poststellen, Telefongesellschaften und Druckereien. Darüber hinaus setzen Versicherungen, Energieversorger, zahlreiche Betriebe aus dem grafischen Bereich sowie Druck- und Finanzdienstleistungsunternehmen die Produkte ein.

Die Wurzelns des Unternehmens liegen in den frühen Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1947 wurde das Stammhaus gegründet. 1982 rief man die erste Tochtergesellschaft von Kern ins Leben. 25 Mitarbeiter waren für dieses Unternehmen tätig. 1995 erschien die Kundenzeitschrift Kernpunkt. Sie richtet ihren Fokus auf Kundeninstallationen, Produktneuheiten, Messen und Mitarbeiter.

Das Jahr 2000 stand für die Firma ganz im Zeichen eines Rekords: In jenem Jahr wurde die sogenannte Kern 3.000 als schnellste Kuvertiermaschine der Welt offiziell ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen. Zudem erhielt sie mit dem IF Award 2000 eine der wichtigsten Design-Auszeichnungen. Im Jahr 2000 installierte die Firma weltweit die erste Pinless Falzlinie.

Im Jahr 2006 beschloss Kern die Zusammenarbeit mit Micromec, einem italienischen Hersteller für Folienverschweißanlagen. Die Produkte und Lösungen werden exklusiv im europäischen Markt angeboten. Ein Highlight im Jahr 2009 war die Gründung einer weiteren Tochtergesellschaft in den Niederlanden. Fortan war Kern in der Lage, neben Frankreich, Belgien, Luxemburg und Österreich dieses weitere europäische Land mit Ersatzteilen für alle Kern Systeme zu beliefern.

Im Jahr 2011 schaffte ein neues Universal-Kuvertiersystem den Durchbruch am Markt. Ein Jahr später stellte das Unternehmen das schnellste Kuvertiersystem der Welt vor. Das sogenannte Ai-33 erreicht eine Leistung von 33.000 Takten pro Stunde und ist fortan als modulare Erweiterung mit den Anlege-, Falz-, Schneide- und Gruppiersystemen von Kern einsetzbar.

Ihren Sitz hat die Firma im hessischen Bensheim. Die Stadt liegt an der Bergstraße im gleichnamigen Kreis zwischen den Städten Darmstadt und Heidelberg. Der Unternehmenssitz wurde im Jahr 2000 von Dreieich hierher verlegt. Weitere Vertriebsstützpunkte befinden sich in Berlin, Darmstadt, Düsseldorf, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart. (tl)

Chronik

Adresse

Kern GmbH

Elbinger Str. 12
64625 Bensheim

Telefon: 06251-5820
Fax: 06251-58250
Web: www.kerngmbh.de

Ulrich Kern ()
Rainer Rindfleisch ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1947

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 25218

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.050.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113564025
Kreis: Bergstraße
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Kern Bensheim Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kern GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro