Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kläger Plastik
Verpackungsindustrie aus Neusäß
Download Unternehmensprofil

> 197 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1949 Gründung

> Familien Eigentümer

Kläger Plastik GmbH

Portnerstr. 84

86356 Neusäß

Kreis: Augsburg (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0821-20790-0

Web: www.klaeger-plastik.de

Gesellschafter

Kläger Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Augsburg HRB 7791
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:

UIN: DE127487424

Kontakte

Geschäftsführer
Kristian Kläger
Die Firma Kläger ist ein Experte für Drucksprüher.

Im Mittelpunkt des bayerischen Unternehmens mit dem Stammwerk in Neusäss stehen die Herstellung und der Vertrieb von Sprühsystemen sowie Sprühflaschen. Offeriert werden sowohl Druckpumpzerstäuber und Handsprayer als auch Fingerdruckzerstäuber. Vervollständigt wird das Portfolio von Kunststoffflaschen inklusive von Verschlüssen. Die Auftraggeber entstammen diversen Branchen von Chemie über Pflanzenschutz bis zu Sanitär oder Hobby inklusive Desinfektion.

Im Bereich Handsprayer werden sowohl Mehrweg- als auch Einweg-Lösungen angeboten. Als Typen gibt es von K1 bis K5 sowie Mini-Trigger-Sprayer mit einer Kindersicherung und einer Sprühfunktion von 360 Grad.
An Flaschen gibt es diverse Formen wie Zylinder und Kegel sowie Vierkant- oder Flachflaschen.
Rund um Druckpumpzerstäuber stehen verschiedene Ausführungen zur Wahl.

Die Produktionsfläche umfasst siebentausend Quadratmeter.
Betrieben werden zweiundzwanzig Spritzgussautomaten sowie 17 Extrusionsblasformmaschinen.

Eine weitere Produktionsstätte befindet sich in Hartha.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1949 von Karl Kläger. Anfänglich wurden kosmetische Produkte hergestellt. 1953 startete das Abfüllen von Aerosol in Dosen. 1956 wurde erstmals ein Handsprayer unter der Marke Kläger offeriert. 1970 erfolgte eine Umstrukturierung. Fortan geschah die Lohnabfüllung von der neuen Gesellschaft Vema Industrieverpackung. 1980 trat Sohn Karlheinz in die Leitung ein. Ab 2013 erfolgte eine Reihe von Investitionen wie in ein Lecksuchgerät oder eines Inline-Checkweighers. 2014 wurden Produktinnovationen präsentiert. 2017 erfolgten diverse Einführungen der Linie Foamya. Mittlerweile leitet die dritte Generation das Unternehmen. (fi)


Suche Jobs von Kläger Plastik
Verpackungsindustrie aus Neusäß

Chronik

Branchenzuordnung

22.29 Herstellung von sonstigen Kunststoffwaren
wer-zu-wem Kategorie: Verpackungsindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.184.78 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog