Karl Klein Ventilatorenbau
Ventilatoren aus Aichwald

> Anzahl Mitarbeiter
110
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1950

Karl Klein Ventilatorenbau GmbH

Waldstr. 24
73773 Aichwald

Kreis: Esslingen
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 0711-36906-0
Web: www.karl-klein.de


Kontakte

Geschäftsführer
Manfred Griesinger

Gruppe/Gesellschafter

Klein Aichwald Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 211064
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 310.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE145338602

wer-zu-wem-Ranking

Platz 39.627 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Karl Klein Ventilatorenbau ist ein international tätiges Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, das seinen Schwerpunkt auf die Herstellung von Radialventilatoren zur Anwendung im industriellen Sektor setzt. Auf diesem Gebiet zählt sie zu den renommiertesten deutschen Herstellern.

Das Leistungsspektrum des Unternehmens besteht aus der Entwicklung, Konstruktion und Produktion unterschiedlichster Ventilatorentypen. Das Produktportfolio beinhaltet zum einen Serienprodukte, zum anderen aber auch Einzelprodukte.

So stellt die Firma Karl Klein Ventilatorenbau beispielsweise Ventilatorräder, geräuscharme Niederdruck-, Mitteldruck- sowie Hochdruck-Ventilatoren her. Sie haben eine Antriebsleistung von bis zu 15 Kilowattstunden oder Volumenströmen von bis zu 18.000 Kubikmeter pro Stunde.

Darüber hinaus konzentriert sich das Unternehmen auf Kessel-, Eisenstahl-, Einbau-, Staub- und Hybrid-Ventilatoren sowie auf Gas-Ventilatoren. Ergänzt wird das weit gefächerte Produktspektrum durch explosionsgeschützte und mobile Ventilatoren und Gebläse für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete.

Zum Einsatz kommen die Produkte von Karl Klein Ventilatorenbau in Baumaschinen, Schaltschränken, Trocknungsanlagen, Filteranlagen, Räucheranlagen und Bäckereimaschinen. Aber auch Hersteller von Labortechnik, Absauganlagen, Schmiedetechnik und der Schiffsbau greifen auf die zahlreichen Ventilatoren des Unternehmens zurück.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1950. In jenem Jahr gründete der Ingenieur Karl Klein die Firma als Metallwarenfabrik. Dabei stand die Metalldrückerei im Mittelpunkt. Der Ingenieur stellte in der Hauptsache Drückerteile her. Seit dem Jahr 1963 konzentriert sich das Unternehmen ganz auf das Produktsegment der Radialventilatoren. Die Firma produzierte das erste Ventilatorengehäuse aus Stahlblech. Sie kamen insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau zum Einsatz.

Angesiedelt ist das Unternehmen im baden-württembergischen Aichwald. Die Gemeinde befindet sich im schwäbischen Landkreis Esslingen, unweit der Landeshauptstadt Stuttgart. In Aichwald ist auch die Produktion ansässig. (tl)


Suche Jobs von Karl Klein Ventilatorenbau
Ventilatoren aus Aichwald

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Ventilatoren

Weitere Firmen dieser Gruppe (Klein Aichwald Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.80.119 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog