Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kniepper Recyclingunternehmen aus Dinslaken

Privat

Eigentümer

1983

Gründung

120

Mitarbeiter

Kniepper beschäftigt sich mit der Verwertung und Entsorgung von verschiedenen Materialien.

Zum Leistungsportfolio zählen vornehmlich Lösungen, die sich nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten auf den Einzelfall fokussiert richten. Verwertet und entsorgt werden so belastete Böden, kontaminierter Bauschutt sowie andere mineralische und industrielle Reststoffe. Das Unternehmen bietet Komplettabwicklungen. Hierfür stehen unter anderem Recyclinganlagen, Konditionierungsanlagen, Bodenreinigungsanlagen und Grundwassersanierungsanlagen zur Verfügung. Außerdem steht ein Fuhrpark aus einer Reihe von Lastkraftwagen bereit.

Es besteht eine Zusammenarbeit mit mehreren Partnerunternehmen. Hierzu zählt unter anderem die OTS On Time Shipping. Des Weiteren hält Kniepper eine Beteiligung an der Ökoplan-Anlage in Duisburg.

Das im Jahre 1983 gegründete Unternehmen hat seinen Stammsitz im nordrhein-westfälischen Dinslaken im Nordwesten des Ruhrgebietes. Niederlassungen befinden sich in Remscheid sowie in Mösthinsdorf. (bi)

Chronik

Adresse

Kniepper Verwaltungs- und
Beteiligungs-GmbH
Dieselstr. 5
46539 Dinslaken

Telefon: 02064-4950-0
Fax: 02064-4950-60
Web: www.kniepper.de

Herbert Przybylak (67)

Ehemalige:
Thomas Haas ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1983

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 9905

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 306.900 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Wesel
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kniepper Verwaltungs- und
Beteiligungs-GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro